+
Die richkidsofinstagram protzen mit dem Reichtum ihrer Eltern.

richkidsofinstagram

So prahlen die Protz-Gören mit Daddys Kohle

Los Angeles - Dicke Schampus-Flaschen, riesige Villen und einen Fuhrpark aus Porsches und Ferraris. Die "richkidsofinstagram" protzen, was das Zeug hält.

Sie haben das Geld, mit dem sie um sich werfen, nicht selbst verdient. Haben vermutlich noch keinen Cent selbst erarbeitet. Und im Zweifelsfall noch nicht mal eine Ausbildung gemacht: Die richkidsofinstagram haben geerbt und leben in den Tag hinein. Ihre Lieblingsorte sind Los Angeles, Marbella oder Ibiza. Da machen sie Party und sonst nicht viel. Und weil natürlich jeder sehen soll, wie viel Kohle ihre Eltern haben, posten die Protz-Kids protzige Fotos im Internet. 

Sie sonnen sich an Deck einer großen Jacht, hüpfen in den hauseigenen Pool, lassen sich gerne mit Cocktails volllaufen und posieren vor Luxusschlitten. Auf einem Foto hat ein Richkid die Qual der Wahl - in der Hand Autoschlüssel für Ferrari, Porsche, Maserati und Bentley. "Welchen Wagen soll ich bloß nehmen?", soll das wohl heißen. Ja, das Leben kann manchmal hart sein...

Auf einem anderen Bild sind zwei Partygänger vor einem Hubschrauber zu sehen. Sie grübeln, welche Location sie ansteuern sollen. Die Kommentare zu dem Foto reichen von "Top" über "Es ist keine Frage des Geldes, es ist eine Frage des Stils" bis hin zu "Mögen sie abstürzen und verbrennen". So geschmacklos die Fotos sind, so geschmacklos sind also auch die Kommentare.

Nun, mit dem überflüssigen Geld könnten die richkidsofinstagram auch sinnvolle Dinge tun, aber das würde eine gewisse Reflexionsfähigkeit erfordern. Und die kann man mit Geld nicht kaufen.

Der Erfolg von #rkoi ist jedenfalls überschaubar: Gerade einmal 320.000 Follower interessieren sich für das Leben der Dollar-Kids. Aber letztlich wollen sie eh unter sich bleiben. Und das ist auch gut so.

The keys to happiness. #Ferrari #Porsche #Bentley #Maserati by the_gkc #rkoi #richkidsofinstagram

Ein von Rich Kids Of Instagram™ (@richkidsofinstagram) gepostetes Foto am

Trying to figure where we going #fucktraffic by @adrian_95_

Ein von Rich Kids Of Instagram™ (@richkidsofinstagram) gepostetes Foto am

Birthday Boy I can finally legally do all the illegal things ive been doing since 16 yay #19 doe by samgonzy #rkoi #richkidsofinstagram

Ein von Rich Kids Of Instagram™ (@richkidsofinstagram) gepostetes Foto am

Purchased a new car today, of course All Black by marcuswetter #rkoi #richkidsofinstagram

Ein von Rich Kids Of Instagram™ (@richkidsofinstagram) gepostetes Foto am

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sonne, Sand, Wasser: Das sind die Folgen fürs Smartphone
Faul in der Sonne liegen, im Meer abtauchen und sich am Strand aalen - das ist für viele der Inbegriff von Urlaub. Für das Smartphone, den Tabletcomputer und den …
Sonne, Sand, Wasser: Das sind die Folgen fürs Smartphone
Studie zu künstlicher Intelligenz: Sorge um Datensicherheit
Ob bei Dienstleistungen, der Fertigung oder der Kommunikation - der Einsatz von künstlicher Intelligenz ist vielfältig. Doch vertrauen die Deutschen der neuen Technik?
Studie zu künstlicher Intelligenz: Sorge um Datensicherheit
So leicht gehen Menschen manipulierten Fotos auf den Leim
Falten weg, Wolke rein, Passant raus: Fotos zu manipulieren ist für Profis ein Klacks. Wie leicht erkennen Menschen den Betrug?
So leicht gehen Menschen manipulierten Fotos auf den Leim
So bleiben Angreifer draußen: Router und WLAN absichern
Ihren Router nehmen viele als Einbahnstraße ins Netz wahr. Doch die Realität sieht anders aus: Software-Fehler oder falsch konfigurierte Schnittstellen machen die Geräte …
So bleiben Angreifer draußen: Router und WLAN absichern

Kommentare