+
Mit dem Tool MozBackup lassen sich die Einstellungen von Mozilla-Programmen wie Firefox sichern. Foto: Mozilla Foundation

Praktischer Helfer - Backup-Tool für Mozilla-Software

Wer bei einem Systemwechsel alle Daten sichern will, steht spätestens bei Browsereinstellungen und E-Mails oft vor einem Problem. Hier lassen sich die Daten nicht einfach in einen anderen Ordner kopieren. Abhilfe schafft das Tool MozBackup - und das sogar gratis.

Berlin (dpa/tmn) - Ob Firefox-Browser oder Thunderbird-E-Mail-Client: Nutzer können die Daten und Einstellungen der Mozilla-Programme etwa mit der Freeware MozBackup sichern. So lassen sich Lesezeichen und Surf-Historie oder E-Mails, Adressbücher und Konteneinstellungen bei Bedarf bequem wieder einspielen.

Das kann etwa nach einem Datenverlust oder einer Neuinstallation nötig sein. In letzterem Fall kann es sein, dass Firefox oder Thunderbird erst einmal kurz gestartet werden müssen, bevor die Wiederherstellung der per MozBackup gesicherten Daten funktioniert.

Kostenloser MozBackup-Download

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Schneller formatieren in Word
Mit dem Word-Programm lassen sich Texte einfach schreiben und bearbeiten. Dabei nehmen viele User die Maus zur Hilfe. Doch es gibt eine bessere Alternative, mit der sie …
Schneller formatieren in Word
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Ilmenau - Nicht selten schlummern ganze Musiksammlungen auf Smartphones. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Musikvideos, Trailer, lustige Katzenclips - all das finden User bei YouTube. Pornos haben dort jedoch nichts verloren. Netz-Piraten sollen jetzt dennoch schmutzige …
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube

Kommentare