+
Mehr als 40 Download-Läden für Musik gibt es in Deutschland mittlerweile.

Preisvergleich bei Musik-Downloads lohnt sich

Düsseldorf - Beim Kauf von Musik im Internet gibt es große Preisunterschiede zwischen den Anbietern.  Worauf Verbraucher bei Musik-Downloads achten sollten:

Neben den Kosten sollten Verbraucher vor dem Kauf aber auch auf mögliche rechtliche Einschränkungen achten, rät die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. So werde Musik manchmal noch nicht als freie MP3-Datei, sondern in Formaten wie WMA angeboten, die sich nicht beliebig oft kopieren oder auf CD brennen lassen.

Die günstigsten Portale bieten einzelne Songs schon für 0,69 Euro an, die teuersten verlangen 1,99 Euro dafür, hat ein Vergleich der Verbraucherzentrale von acht Anbietern ergeben. Die aktuellen Top-Ten-Hits gibt es demnach ab 9,99 Euro im Paket. Der teuerste Anbieter verlangt dafür 17,60 Euro. Unterschiede zeigen sich auch beim Preis ganzer Alben: Hier liegen die Kosten meist um die 10 Euro, die teuersten Angebote lagen im Vergleich bei 12 Euro pro Album.

Die Verbraucherschützer warnen vor Portalen, die Musik nur für Mobiltelefone anbieten: Die Rechnung lasse sich bei diesen Anbietern manchmal nur per Handyrechnung oder Gutscheincode bezahlen. Transaktionsgebühren der Netzbetreiber könnten außerdem den Preis in die Höhe treiben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Auf einem modernen PC Game-Klassiker wie "Command&Conquer" oder den ersten Teil der "Witcher"-Triologie spielen? Das geht ab sofort mit einem neuen Treiber für …
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Mehr Sicherheit für das Smartphone erhalten Nutzer nur mit regelmäßigen Updates. Doch Android-Geräte haben da manchmal das Nachsehen. Mit Project Treble will Google das …
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden

Kommentare