+
Blogs und Internetseiten, die Magersucht verherrlichen, sind gefährlich. Das erste private Blog wurde jetzt verboten.

Magersucht: Erstes privates Blog indiziert

Blogs können wie alle Medien verboten werden, wenn sie jugendgefährdend sind. Das ist nun zum ersten Mal in Deutschland passiert.

Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) hat erstmals ein privates Blog indiziert. Ein minderjähriges Mädchen warb darin für Anorexie (Magersucht).

Die Entscheidung der BPjM stieß in der Blogosphäre auf ein überwiegend negatives Echo. Sofort war die Rede von Zensur wie etwa in den inzwischen 179 Kommentaren des Lawblog. Auch das Rechtsblog Beckblog berichtete über die Entscheidung und verlinkt das Papier mit der offizielle Begründung.

Wer allerdings in der Indizierung eine Zensur sieht, ist wohl nicht ausreichend mit der Rechtslage und dem Aufgabengebiet der BPjM vertraut, schreibt Spreeblick. Und auch das Portal Gulli erklärt die Grundlagen der Indizierung.

Über den Sinn, dieses eine Anorexie-Blog zu indizieren, und nur noch für Volljährige zugänglich zu machen, darf dennoch gestritten werden. Die Szene ist groß, es gibt zahlreiche Blogs und Websites, die Anorexie verherrlichen und vor denen ebenso gewarnt werden sollte. Doch die Prüfstelle kann nur auf Antrag tätig werden, und den stellt natürlich niemand, der Tipps für extreme Schlankheit sucht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare