+
Umstrittene PR-Aktion: ProSiebens Nachrichtenmann Michael Marx kündigt die neue Serie an.

Jugendschützer kritisieren ProSieben-Werbung

ProSieben bewirbt die neue Serie Fringe mit Werbung im Nachrichtenstil. Für die ungewöhnliche PR-Aktion erntet der Sender nun Kritik.

Für ihre ungewöhnliche Bewerbung der neuen Serie Fringe erntet ProSieben Kritik. Der Sender habe die Grenze von Journalismus und Werbung übertreten. Außerdem prüft der Jugendschutz die verstörende Werbung.

Am Freitagabend, in der Werbepause zu den Simpsons und anderen Sendungen, wurde ein Einspieler gezeigt, der wie eine Sondersendung gewirkt haben soll. Michael Marx, der sonst die ProSieben-Nachrichtensendung Newstime moderiert, liest im Gewand der Sendung eine verstörende Nachricht vor. In New York habe eine Frau in einer Not-OP ein Kind entbunden, dass nach der Geburt in Rekordzeit gealtert war. Dazu werden gruselige Bilder gezeigt, die angeblich von einem Mitarbeiter des Krankenhauses aufgenommen wurden. Erst nach dem Beitrag wurde der Trailer für die Serie eingespielt. Bei Youtube gibt es zwei Beiträge.

Nachdem zahlreiche Beschwerdemails eingegangen waren, beschäftigte sich das Branchenmagazin DWDL mit dem Fall. Sowohl der Journalistenverband DJV als auch Jugendschützer kritisierten die PR-Aktion, schreibt DWDL (via Medienlese). ProSieben äußerte sich zu den Vorwürfen. Um falsche Interpretationen zu vermeiden, würden die Trailer zur Serie explizit mit dem Sendehinweis beendet werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare