+
Umstrittene PR-Aktion: ProSiebens Nachrichtenmann Michael Marx kündigt die neue Serie an.

Jugendschützer kritisieren ProSieben-Werbung

ProSieben bewirbt die neue Serie Fringe mit Werbung im Nachrichtenstil. Für die ungewöhnliche PR-Aktion erntet der Sender nun Kritik.

Für ihre ungewöhnliche Bewerbung der neuen Serie Fringe erntet ProSieben Kritik. Der Sender habe die Grenze von Journalismus und Werbung übertreten. Außerdem prüft der Jugendschutz die verstörende Werbung.

Am Freitagabend, in der Werbepause zu den Simpsons und anderen Sendungen, wurde ein Einspieler gezeigt, der wie eine Sondersendung gewirkt haben soll. Michael Marx, der sonst die ProSieben-Nachrichtensendung Newstime moderiert, liest im Gewand der Sendung eine verstörende Nachricht vor. In New York habe eine Frau in einer Not-OP ein Kind entbunden, dass nach der Geburt in Rekordzeit gealtert war. Dazu werden gruselige Bilder gezeigt, die angeblich von einem Mitarbeiter des Krankenhauses aufgenommen wurden. Erst nach dem Beitrag wurde der Trailer für die Serie eingespielt. Bei Youtube gibt es zwei Beiträge.

Nachdem zahlreiche Beschwerdemails eingegangen waren, beschäftigte sich das Branchenmagazin DWDL mit dem Fall. Sowohl der Journalistenverband DJV als auch Jugendschützer kritisierten die PR-Aktion, schreibt DWDL (via Medienlese). ProSieben äußerte sich zu den Vorwürfen. Um falsche Interpretationen zu vermeiden, würden die Trailer zur Serie explizit mit dem Sendehinweis beendet werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
Apples iOS 11 ist da. Neben einem aufgefrischten Design bringt das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch auch einige lang erwartete neue Funktionen mit sich. …
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Wer im Internet nach Musikern sucht, kann auf bösartige Webseiten stoßen. Bei der Sängerin Avril Lavigne sei dem Softwarehersteller McAfee zufolge die Wahrscheinlichkeit …
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz

Kommentare