20 Prozent der Nutzer ziehen Filme aus dem Netz

Frankfurt - Fast 20 Prozent aller Internetnutzer beziehen legal Videos oder Filme aus dem Netz. Das Ende der Fahnenstange scheint aber noch nicht erreicht.

 Laut einer Umfrage des Hightech-Verbands BITKOM werden dabei am häufigsten kostenlose Streaming-Dienste wie YouTube oder Mediatheken genutzt (16 Prozent). Danach folgen Bezahlangebote zum Ausleihen von Filmen und kostenpflichtige Film-Downloads (je vier Prozent). Bei der Umfrage waren Mehrfachnennungen möglich.

Damit ist die Videonutzung noch nicht so weit verbreitet wie der Musikkonsum. So verwenden 47 Prozent der Nutzer kostenfreie oder kostenpflichtige legale Musikangebote. Im Filmbereich sieht BITKOM hohes Wachstumspotenzial, da mit immer schnelleren Internetzugängen auch der Download von kompletten Spielfilmen möglich sei.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nokia 8: Neues Android-Flaggschiff mit Zeiss-Optik
Nokia bringt ein Oberklasse-Smartphone auf den Markt. Im September wird das Nokia 8 erhältlich sein. Vor allem bei den Kameras trumpft Nokia auf. Nicht nur, weil das …
Nokia 8: Neues Android-Flaggschiff mit Zeiss-Optik
App-Charts: Mit Serien und Filmen durch die Regentage
Das schlechte Wetter der vergangenen Tage schlägt sich in den App-Charts nieder. So stehen neben lehrreichen Programmen ganz besonders Video- und Streaming-Apps ganz …
App-Charts: Mit Serien und Filmen durch die Regentage
Was passiert nach meinem Tod? So verwalten Sie den digitalen Nachlass bei Facebook
Menlo Park - Was passiert nach dem Tod eines Nutzers mit seinem Facebook-Konto? Das soziale Netzwerk bietet zwei Möglichkeiten, den digitalen Nachlass zu regeln.
Was passiert nach meinem Tod? So verwalten Sie den digitalen Nachlass bei Facebook
Achtung Vorgänger: Bei Technik-Schnäppchen Modelljahr prüfen
Die Freude ist zunächst groß: Das neue iPad kostete viel weniger als gedacht. Doch dann die Ernüchterung: Es handelt sich gar nicht um das aktuelle Modell, sondern um …
Achtung Vorgänger: Bei Technik-Schnäppchen Modelljahr prüfen

Kommentare