Die Qual nach der Wahl

- Schwampel, Ampel, Große Koalition oder gar doch Neuwahlen? Nach der Bundestagswahl vor zwei Wochen gab es täglich neue Optionen zur Regierungsbildung, die schon am nächsten Tag wieder verworfen wurden.

Diskussionsstoff bietet das Wahlergebnis reichlich, und deshalb wird dieser Tage auch im Internet eifrig analysiert und diskutiert.

 Alle Zahlen und viele Analysen

 Auf der Webseite der Bundeszentrale für Politische Bildung widmet sich ein großes Themen-Special www.wahlthemen.de der Bundestagswahl und den Ergebnissen. In einem Experten-Panel diskutieren und analysieren Politik-Experten in täglich wechselnden Beiträgen die Situation nach der Wahl, mögliche Koalitionen und deren Konsequenzen. Wer genau wissen möchte, was eigentlich mit den Begriffen Schwampel oder Minderheitsregierung gemeint ist, kann in dem aktuellen Glossar zur Bundestagswahl deren Bedeutung nachschlagen.

Kräftig spekuliert wird bei www.politikerscreen.de, einem Online-Informationsdienst für Politik. Täglich aktuell dokumentiert das Koalitionsgeflüster die Aussagen der Spitzenpolitiker und -kandidaten aller Parteien zu möglichen Koalitionsbildungen. Welche Verbindungen rein rechnerisch möglich sind, wird in verschiedenen Szenarien geschildert - und wer mag, kann einen Blick zurück auf die Große Koalition Ende der 60er Jahre werfen. Das Dossier zur Bundestagswahl 2005 auf dieser Webseite ist sehr informativ und aktuell, da nicht nur Zahlen, Statistiken und Nachrichten angeboten werden, sondern auch Analysen, Reportagen und Kommentare.

Zum Nachschlagen über die Bundestagswahl 2005 eignet sich die Online-Enzyklopädie Wikipedia, bei der es unter http:/de.wikipedia.org/wiki/Bundestagswahl_2005 ein Dossier zu Wahl, Parteien und Programmen gibt. Neben den vorläufigen offiziellen Wahlergebnissen entdeckt man dort Informationen über die einzelnen Wahlkreise und die Parteien, die sich zur Wahl gestellt haben. Für eigene Spekulationen darüber, welche Koalitionen denn Sinn machen würden, kann man sich den nach Themen geordneten Überblick über die verschiedenen Parteiprogramme durchlesen.

Schritte zur Regierungsbildung

Während auf vielen politischen Webseiten die Koalitionsfrage das bestimmende Thema ist, geben sich die offiziellen Regierungsseiten im Internet eher unbeeindruckt von der aktuellen Diskussion. Das Internet-Portal des Bundes, www.bund.de, veröffentlicht das vorläufige amtliche Ergebnis der Wahlen und liefert Hintergrundinformationen zu den vorgezogenen Neuwahlen, aber die Frage der Regierungsbildung wird hier nicht thematisiert.

Wenig ergiebiger ist die Webseite des Bundestags, www.bundestag.de, auf der man eine Chronik der Bundestagswahl 2005 von der Landtagswahl in NRW über die Vertrauensfrage bis hin zu den Ergebnissen der Wahl abrufen kann.

Spärlich gesät sind die aktuellen Beiträge zur Bundestagswahl bei www.bundesregierung.de. Unter der Überschrift "Nach der Bundestagswahl: Wie geht es weiter?" werden nur die einzelnen Schritte des Verfahrens zur Wahl des neuen Bundeskanzlers erklärt, und zur Frage der Regierungsbildung gibt es nur eine Animation, die die einzelnen Schritte von der Bundestagswahl bis zur Kabinettsbildung erklärt.

Umso lauter verkünden dagegen die Webseiten der einzelnen Parteien den tagesaktuellen Stand der jeweiligen Gespräche, Verhandlungen und Positionen. Was man allerdings auch bei noch so eifrigem Surfen im Internet nicht herausfinden kann, ist, ob künftig ein Kanzler oder eine Kanzlerin in Deutschland das Sagen haben wird . . .

Adressen

www.wahlthemen.de

www.politikerscreen.de

http://de.wikipedia.org/wiki/Bundestagswahl_2005

www.bund.de

www.bundestag.de

www.bundesregierung.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Der US-Streaming-Dienst Netflix bietet nun auch interaktive Filminhalte an. Nutzer können selbst entscheiden, wie die Handlung einer Geschichte weitergeht.
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Sega bringt Mega-Drive-Klassiker auf Smartphones
Sonic flitzt nun auch auf dem Smartphone in Retromanier von links nach rechts auf der Jagd nach goldenen Ringen. Mit der Sammlung Sega Forever bringt der Konsolenpionier …
Sega bringt Mega-Drive-Klassiker auf Smartphones

Kommentare