Das Radioportal "Radio Garden" bietet einen Zugriff auf Tausende von Radiostationen weltweit. Foto: dpa-infocom

Größere Musikvielfalt

Radio-Streams aus aller Welt

Nirgendwo gibt es eine größere Auswahl an Radioprogrammen als im Netz. Ein neues Portal bietet komfortabel Zugriff auf Tausende von Live-Streams.

Meerbusch (dpa-infocom) - Nahezu jeder Radiosender bietet heute einen Live-Stream im Netz an. Es gibt Tausende von Radiostationen, die ihr Programm ins Netz stellen - nicht wenige Radiostationen senden sogar ausschließlich im Netz.

Es gibt viele Möglichkeiten, durch das Angebot zu stöbern. Eine der elegantesten ist Radio Garden. Mit Radio Garden ist sozusagen eine virtuelle Weltreise durchs weltweite Radioprogramm möglich. Auf der Webseite erscheint ein rotierender Globus mit unzähligen grünen Punkten. Jeder einzelne steht für einen Live-Stream. Ein Klick darauf, und man bekommt konkrete Informationen über die jeweilige Radiostation. Natürlich kann man auch in den Live-Stream reinhören.

Doch es gibt noch mehr: Hinter "History" verbergen sich kleine Schnipsel aus der Geschichte des Radios, unter "Jingles" eine Übersicht, wie Radiosender weltweit klingen und unter "Stories" Geschichten über Hörer und ihre Vorstellungen von der Radiowelt

Radio Garden

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare