+
Die marokkanische Wüste ist Vergangenheit: Dieses Jahr starten die Rallye-Fahrer in Argentinien.

Rallye: Dakar heißt jetzt Buenos Aires

Morgen startet die 30. Rallye Dakar. Dass das Wüstenspektakel den runden Geburtstag feiern kann, war im vergangenen Jahr noch unsicher.

Die Rallye Dakar ist in diesem Jahr noch herausfordernder: Karten, persönliche Notizen und Streckeninformationen sind nichts mehr wert. Denn Dakar heißt jetzt Buenos Aires. Dass das Rennen 2009 überhaupt noch bestehen würde, daran zweifelten im vergangenen Jahr einige.

Nach islamistischen Terrordrohungen war die Rallye 2008 abgesagt worden. Dann wurde sie von Nordafrika nach Südamerika verlegt. Am Samstag, 3. Januar, starten die Fahrer in Buenos Aires. Nach zwei Wochen und 9500 Kilometern durch Argentinien und Chile heißt das Ziel wieder Buenos Aires.

"Die Dakar ist tot" titelte Eurosport noch im vergangenen Jahr. Doch das Interesse an der Tour ist trotz Umzugs ungebrochen: 530 Teams aus 49 Nationen haben sich angemeldet. Welche Schwierigkeiten die Fahrer auf der unbekannten Strecke erwarten, hat FAZ.net herausfinden wollen. Im Themenpaket informiert Eurosport umfassend, ein Blog unterrichtet während des Rennens über die Situation vor Ort.

Die Favoriten und ihre Chancen auf den Sieg vergleicht Eurosport. Ganz oben auf der Liste: Der Sieger von 2007, Stephane Peterhansel (Mitsubishi). Seine Chancen liegen bei 70 Prozent, aufgrund seiner Erfahrung. Doch ob er sich in dem unbekannten Gebiet auf diese verlassen kann, wird sich in den kommenden zwei Wochen zeigen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WhatsApp-Neuerung: Deshalb müssen viele nun auf den Dienst verzichten
Der Messenger-Dienst WhatsApp hat eine Neuerung beschlossen, durch die viele Nutzer nun auf den Dienst verzichten müssen. Das steckt dahinter. 
WhatsApp-Neuerung: Deshalb müssen viele nun auf den Dienst verzichten
Wie Facebook-Werbung funktioniert
Um gezielt Werbung schalten zu können, erhalten Werbekunden von Facebook einige Nutzerdaten. Doch welche Informationen genau sind das? Und wie lässt sich die Weitergabe …
Wie Facebook-Werbung funktioniert
Was die neuen EU-Regeln zum Datumschutz bedeuten
Fast zehn Jahre hat es gedauert, bis in Europa neue Regeln für den Datenschutz kommen. Der Zeitpunkt rund um den Facebook-Datenskandal könnte nicht besser sein. Aber was …
Was die neuen EU-Regeln zum Datumschutz bedeuten
YouTube und Facebook entfernen Millionen Beiträge
Terrorismus, Freizügigkeit, Propaganda: Immer wieder tauchen bei Facebook und YouTube unerwünschte Inhalte auf. Doch die Online-Firmen versuchen, gefährdende Beiträge …
YouTube und Facebook entfernen Millionen Beiträge

Kommentare