Bekennervideo wird Internethit

Raubkopierer entgeht Geldstrafe dank Youtube-Klicks

Prag - Statt mit Kronen zahlte er mit Aufrufen auf Youtube: Ein tschechischer Raubkopierer ist dank eines ungewöhnlichen Deals einer hohen Geldstrafe entgangen.

Der 30-jährige Jakub F. habe sich mit den geschädigten Firmen geeinigt, dass ihm ein Großteil des entstandenen Schadens verziehen werde, teilte die Anti-Piraterie-Lobby BSA mit. Einzige Bedingung: Er muss ein Video über seine Fehler drehen und erfolgreich vermarkten.

Seinen Teil der Vereinbarung dürfte der Softwarepirat inzwischen erfüllt haben. Bis Freitagabend hatten über 500.000 Youtube-User das Video „Mit Filesharing hat alles begonnen“ gesehen. Ein Nutzer kommentierte indes, diese Art der öffentlichen Schändung könnte sich als Boomerang erweisen. Andere vermuteten eine Marketingkampagne der Software-Lobby hinter der ganzen Aktion.

Das Amtsgericht im tschechischen Litomerice hatte den Raubkopierer vor kurzem zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe verurteilt, wie die Agentur CTK berichtete. Zudem wurde er aufgefordert, den finanziellen Schaden zu ersetzen, der sich auf rund 5,7 Millionen Kronen (210 000 Euro) belief. Er hatte unter anderem das Betriebssysteme Windows auf Filesharing-Servern bereitgestellt.

Nach Angaben der Vereinigung BSA sollen in Tschechien 34 Prozent aller verwendeten Computerprogramme Raubkopien sein.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Instagram warnt Nutzer nicht mehr vor Screenshots in Stories
Schnell einen Screenshot von einem sonst nur zeitlich begrenzt abrufbaren Inhalt machen - darüber wurden Nutzer der Foto Plattform Instagram bisher informiert. Doch in …
Instagram warnt Nutzer nicht mehr vor Screenshots in Stories
Im Zweifel zum günstigeren LTE-Tarif greifen
Ohne das Internet auf dem Smartphone geht fast nichts. Deshalb greifen manche Verbraucher zu den teuren Tarifen, um schnellstmögliche Verbindungen zu erreichen. Doch das …
Im Zweifel zum günstigeren LTE-Tarif greifen
Neue Szenen von mysteriösem Spiel "Death Stranding"
Bekannte Schauspieler und eine extrem realistisch gestaltete Spielwelt: Daraus sind Spieler-Träume gemacht. Für das Spiele-Projekt "Death Stranding" der …
Neue Szenen von mysteriösem Spiel "Death Stranding"
Steam wirft 2019 Windows XP und Windows Vista raus
Veraltete Betriebssysteme sind nicht nur ein Sicherheitsrisiko. Einige Funktionen werden von den in die Tage gekommenen Systemen nicht mehr unterstützt. So wird Nutzern …
Steam wirft 2019 Windows XP und Windows Vista raus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.