Regierung investiert in "Elitenetzwerk Bayern"

- Das geplante "Elitenetzwerk" ist der Staatsregierung einige Investitionen wert. Gut 200 Dozentenstellen und 120 Nachwuchswissenschaftler sollen durch zusätzliche Mittel gefördert werden, erklärte Wissenschaftsminister Thomas Goppel (CSU) beim 30. Bayerischen Hochschultag der evangelischen Akademie in Tutzing.

<P>Gleichzeitig erläuterte der Minister das Konzept des Elitenetzwerks. Etwa 20 Elitestudiengänge und 10 Internationale Doktorandenkollegs würden eingerichtet und die Infrastruktur der Bayerischen Hochbegabtenförderung verbessert, so Goppel. <BR></P><P>Später sollte Bayerns Netzwerk bundesweit mit anderen Einrichtungen verbunden werden. Einige ausgewählte Elitestudiengänge starten bereits zum Wintersemester 2004/2005. Fakultäten aller Universitäten konkurrieren um die Fördermittel. <BR><BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mitteilung zu Mobilfunk-Preiserhöhung muss deutlich sein
Für Mobilfunkkunden hört sich "Tarifinformation" zunächst besser an als "Preiserhöhung". Doch solche Umschreibungen führen in die Irre oder sorgen dafür, dass der …
Mitteilung zu Mobilfunk-Preiserhöhung muss deutlich sein
CCleaner mit Virenscanner - bei Installation abwählen
Ein Doppelpack aus CCleaner und Virenscanner klingt erst einmal nach einem attraktiven Angebot. Doch wer bereits einen Virenscanner installiert hat, kann mit einem …
CCleaner mit Virenscanner - bei Installation abwählen
Zum Energiesparen Akku-Regler korrigieren
In Windows 10 lässt sich einstellen, wie leistungsfähig das System sein soll: Das hat im Akkubetrieb Einfluss darauf, wie lange der Akku das Gerät mit Energie versorgen …
Zum Energiesparen Akku-Regler korrigieren
Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio
Musik-Streamingdienst Deezer lockt mit Musik kostenlos in Hifi-Qualität. Das gilt für Nutzer, die die neue Desktop-App herunterladen. Neu in den Regalen liegen zudem die …
Neu auf dem Markt: Frische Smartphones und HD-Audio

Kommentare