Regierung investiert in "Elitenetzwerk Bayern"

- Das geplante "Elitenetzwerk" ist der Staatsregierung einige Investitionen wert. Gut 200 Dozentenstellen und 120 Nachwuchswissenschaftler sollen durch zusätzliche Mittel gefördert werden, erklärte Wissenschaftsminister Thomas Goppel (CSU) beim 30. Bayerischen Hochschultag der evangelischen Akademie in Tutzing.

<P>Gleichzeitig erläuterte der Minister das Konzept des Elitenetzwerks. Etwa 20 Elitestudiengänge und 10 Internationale Doktorandenkollegs würden eingerichtet und die Infrastruktur der Bayerischen Hochbegabtenförderung verbessert, so Goppel. <BR></P><P>Später sollte Bayerns Netzwerk bundesweit mit anderen Einrichtungen verbunden werden. Einige ausgewählte Elitestudiengänge starten bereits zum Wintersemester 2004/2005. Fakultäten aller Universitäten konkurrieren um die Fördermittel. <BR><BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Neue Games bringen neben einigen Klassikern viel Farbe in die iOS-App-Charts. Ganz vorn mit dabei ist das knallig bunte "Bloons". Aber auch kleine Pferdefans mischen in …
Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Verweigert eine Webseite den Zugriff, weil ein Werbeblocker aktiv ist, sollte man den Werbeblocker zeitweise abschalten. Das geht schnell und einfach.
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Musik von der Platte ist etwas kompliziert - dafür aber nostalgisch. Für ein ungestörtes Hörerlebnis ist es wichtig, den Plattenspieler an der richtigen Stelle …
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden
Falsche Gewinnmitteilungen, Sicherheitswarnungen, Angebote oder Gutscheine: Die Palette an unerwünschter Smartphone-Werbung ist so breit wie nervig. Doch wenn Banner das …
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden

Kommentare