+
Justitzminister Heiko Maas plant, die Rechte von Internetnutzer hinsichtlich ihrer Daten zu stärken.

Klagen gegen Datenmissbrauch

Regierung plant mehr Rechte für Internetnutzer

Köln - Verbraucherschutzminister Heiko Maas (SPD) hat ein Verbandsklagerecht angekündigt, das die Position von Internetnutzern stärken soll.

"Wenn strukturell die Rechte von Verbrauchern verletzt werden, sollten Verbraucherorganisationen dagegen vorgehen können", sagte Maas der "Rheinischen Post" vom Montag.

Der Minister will sich zudem für einen Einwilligungsvorbehalt bei der Weitergabe von Kundendaten einsetzen. "Uns stört, dass einige Unternehmen die Daten ihrer Kunden im großen Stil verwenden, weitergeben und zum Teil sogar verkaufen, ohne dass die Betroffenen je etwas davon erfahren", sagte Maas weiter. Das hänge mit den langen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zusammen, die die Kunden akzeptieren müssen, ohne sie wirklich komplett lesen oder verstehen zu können.

Nur wenn Verbraucherinnen und Verbraucher ganz ausdrücklich und für sie auch erkennbar der Verwendung ihrer Daten zugestimmt haben, sollen diese verwendet werden dürfen.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Laptop-Kauf einfach gemacht: Alles was Sie wissen müssen
Wer sich ein neues Laptop zulegen will, hat die Qual der Wahl. Windows-Geräte gibt es schon zu relativ günstigen Preisen. Doch auch Apple hat nachgelegt und tritt wieder …
Laptop-Kauf einfach gemacht: Alles was Sie wissen müssen
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare