Rekord-Umsatz am "Cyber Monday"

New York - Der Tag nach Thanksgiving war in den USA mit einem Umsatz von mehr als einer Milliarde Dollar der bisher erfolgreichste Online-Shopping-Tag.

Die Marktforschungsfirma comScore Inc. erklärte am Mittwoch, der Umsatz sei im Vergleich zum letzten Jahr um 16 Prozent auf 1,03 Milliarden Dollar (790 Millionen Euro) gestiegen. Seit Anfang November setzten die Online-Händler 13,55 Milliarden Dollar um, 13 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Die Händler hoffen angesichts der guten Zahlen vom sogenannten "Cyber Monday" nun, dass die Kunden trotz Finanzkrise wieder mehr Geld ausgeben. Bisher sind die Konsumenten angesichts anhaltend hoher Arbeitslosigkeit aber vorsichtig und warten offenbar Preissenkungen ab.

In den Läden blieben die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr etwa gleich. Das Thanksgiving-Wochenende ist für die Einzelhändler in den USA das wichtigste des Jahres.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diesen Fehler beim Laden des Handy-Akkus begeht fast jeder
Berlin - Handy-Akkus sind empfindliche Geschöpfe. Sie leeren sich zu schnell, gehen kaputt und haben ihre eigenen Regeln. Wer diese jedoch beachtet, kann das Beste aus …
Diesen Fehler beim Laden des Handy-Akkus begeht fast jeder
Smartphone-Speicher und Festplatten richtig löschen
Wer Speichermedien nur löscht, lässt mitunter viele wertvolle persönliche Daten auf ihnen zurück. Damit diese nicht in falsche Hände geraten, müssen ausrangierte …
Smartphone-Speicher und Festplatten richtig löschen
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
Fünf Euro für ein Klingelton-Abo? Und 2,99 Euro für einen Download, an den sich niemand erinnert? Solche Posten tauchen immer wieder in Mobilfunkrechnungen auf und …
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an

Kommentare