Rekord-Umsatz am "Cyber Monday"

New York - Der Tag nach Thanksgiving war in den USA mit einem Umsatz von mehr als einer Milliarde Dollar der bisher erfolgreichste Online-Shopping-Tag.

Die Marktforschungsfirma comScore Inc. erklärte am Mittwoch, der Umsatz sei im Vergleich zum letzten Jahr um 16 Prozent auf 1,03 Milliarden Dollar (790 Millionen Euro) gestiegen. Seit Anfang November setzten die Online-Händler 13,55 Milliarden Dollar um, 13 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Die Händler hoffen angesichts der guten Zahlen vom sogenannten "Cyber Monday" nun, dass die Kunden trotz Finanzkrise wieder mehr Geld ausgeben. Bisher sind die Konsumenten angesichts anhaltend hoher Arbeitslosigkeit aber vorsichtig und warten offenbar Preissenkungen ab.

In den Läden blieben die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr etwa gleich. Das Thanksgiving-Wochenende ist für die Einzelhändler in den USA das wichtigste des Jahres.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen
Viele Internetnutzer machen sich nicht die Mühe, die AGBs von Diensten gründlich zu studieren, bevor sie zustimmen. Auch wer ein Facebook-Konto erstellt, übergeht oft …
Nur drei Prozent würden Facebook-AGB komplett zustimmen
App-Installation aus anderen Quellen ändert sich bei Android
Android-Nutzer beziehen die meisten Apps über den Googles Play Store. Stammen die Anwendungen aus anderen Quellen, wird für die Installation eine Zustimmung verlangt. …
App-Installation aus anderen Quellen ändert sich bei Android
Aktive Minderheit postet laut Analyse viele Hass-Kommentare
Haben Nutzer von sozialen Medien wie Facebook einen Hang zum Hass? Nein, sagt eine neue Studie. Hinter Posts, die andere beleidigen, herabwürdigen oder beschimpfen, …
Aktive Minderheit postet laut Analyse viele Hass-Kommentare
Dating-Apps versagen im Test beim Datenschutz
Dating-Apps wissen mehr über ihre Nutzer als mancher enge Freund. Doch viele Apps schützen diese Informationen nicht. Im Gegenteil: Einige Anbieter teilen intimste …
Dating-Apps versagen im Test beim Datenschutz

Kommentare