+
Lara Croft kämpft und forscht ab dem 28. Januar auch auf dem PC. Screenshot: Square Enix Foto: Square Enix

"Rise of the Tomb Raider" - PC-Version kommt am 28. Januar

Lara Croft muss sich wieder beweisen. Sie kämpft gegen Kälte, muss Vorräte sammeln und Gegner abwehren. Ihr neuestes Abenteuer gibt es Ende des Monats als PC-Version.

Hamburg (dpa/tmn) - Lara Crofts neuestes Abenteuer kommt am 28. Januar auf den PC. Laut dem Publisher Square Enix wird "Rise of the Tomb Raider" ab dem 28. Januar zuerst über Steam, den Windows Store und den Square Enix Store als Download verfügbar sein.

Einen Tag später folgt dann die Box-Version im Handel. Zusätzlich zu den von der Xbox bekannten Inhalten wird es auch 4K-Bildschirmauflösung (3840 zu 2160 Bildpunkte) geben. Der Verkaufspreis beträgt rund 50 Euro, eine Sammleredition mit 30 Zentimeter hoher Statue, Büchern und Season Pass gibt es für rund 130 Euro.

Videos und Trailer zu Rise of the Tomb Raider (Youtube)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare