+
Manga-Figur: Ein Japaner will seine Comic-Freundin heiraten

Mann will Manga-Figur heiraten

Ob Roboterfrauen, Hunde als Ehemänner oder Comic-Figuren: in der Liebe scheint nichts unmöglich - einige Beispiele.

In Kanada lebt ein besonderes Ehepaar: Aiko und Le. Aiko ist eine Roboterdame. Ihr Mann Le sagt über sie, sie sei perfekt, denn sie könne rund um die Uhr arbeiten, habe keinen Hunger und verursache keinen Müll. Das lässt tief blicken in sein Frauenbild. Die britische Sun berichtet von dem seltsamen Paar.

Spiegel Online weiß ebenfalls von einem außergewöhnlichen Paar: Der Japaner Taichi Takashita will eine Manga-Figur heiraten. Laut Spiegel sammelt er auf einer Website Unterschriften für eine Petition. Er will erreichen, dass Menschen zweidimensionale Figuren heiraten dürfen. Dazu benötigt er eine Million Unterschriften - tausend hat er schon.

Im Jahr 2003 verheiratete in Indien eine Familie ihre neunjährige Tochter mit einem streunenden Hund. Sie hofften, damit einen Fluch von dem Mädchen zu nehmen, schreibt der Spiegel.

Eine ungewöhnliche Art der Liebe empfinden objektophile Menschen: Sie lieben Objekte. Menschen interessieren sie in sexueller Hinsicht nicht. Hier geht es zum Erfahrungsbericht eines Betroffenen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Game-Charts: Spione, Fragezeichen und dunkle Geheimnisse
Nicht nur das neue Abenteuerspiel von drei bekannten Detektiven aus Rocky Beach kommt derzeit bei iOS-Nutzern gut an. Angetan sind die Gamer auch vom Leben rund um das …
Game-Charts: Spione, Fragezeichen und dunkle Geheimnisse
Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Eine Blutsonne und dichter Nebel hat viele Menschen die Kamera oder auch das Smartphone zücken lassen. Solch ein schönes Fotomotiv bietet sich nur im Herbst. Mit ein …
Magischer Moment: Tricks für schönere Nebel-Fotos
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
Nutzer können trotz der entdeckten Sicherheitslücke im Internet surfen. Experten empfehlen dafür eine Browsererweiterung, die ihre persönlichen Daten schützt.
Sicher surfen trotz WLAN-Lücke - so geht's
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen
WhatsApp gibt Nutzern die Möglichkeit, ihre Aufenthaltsorte für bis zu acht Stunden miteinander zu teilen. Dabei seien die Ortsdaten komplett verschlüsselt und nur für …
WhatsApp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

Kommentare