Die Rufnummer-Mitnahme beim Anbieterwechsel ist für Mobilfunkkunden grundsätzlich garantiert.

Rufnummer-Mitnahme ist garantiert

Wiesbaden - Entgegen den Aussagen der Mobilfunkanbieter gibt es einen Rechtsanspruch auf die Mitnahme der aktuellen Mobilfunknummer beim Vertragswechsel. Es gilt nur eine Regel zu beachten.

Wer seinen Mobilfunkanbieter wechseln möchte, hat einen Rechtsanspruch auf Mitnahme der alten Nummer. Bedingung ist allerdings, dass das sogenannte Rufnummernporting spätestens 31 Tage nach Vertragsende beim alten Anbieter beantragt wird, wie die Zeitschrift “Finanztest“ (Juni-Ausgabe) schreibt. Wird diese Frist nicht eingehalten, kann die Nummer erneut vergeben werden. Sollen auch andere Dienste wie der mobile Faxempfang weiter genutzt werden, müssen die Daten ebenfalls in einem entsprechenden Antrag angegeben werden.

44 Gründe, warum das Handy beim Feiern daheim bleiben sollte

44 Gründe, warum das Handy beim Feiern daheim bleiben sollte

Prepaid-Kunden können ihre Telefonnummer dem Bericht zufolge nur dann reibungslos mitnehmen, wenn Name und Geburtsdatum bei der alten und der neuen Registrierung übereinstimmen. War das Prepaid-Handy allerdings ein Geschenk, sind die Daten beim Altanbieter womöglich nicht registriert. Besitzer müssen sich in diesem Fall darum kümmern, dass die SIM-Karte umgeschrieben wird. Umsonst ist die Rufnummer-Mitnahme aber nicht: Die Kosten belaufen sich in der Regel auf 30 Euro.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Youtube im Inkognitomodus nutzen
In den meisten Webbrowsern können Nutzer einen Inkognitomodus aktivieren. In dieser Einstellung wird kein Surf-Verlauf anlegt. Auch YouTube bietet in der Android-App ein …
Youtube im Inkognitomodus nutzen
Erpressung nach angeblichem Pornoschauen
Zurzeit sind E-Mails mit der Drohung im Umlauf, privates Filmmaterial des Nutzers öffentlich zu machen, wenn dieser kein Geld zahle. Betroffene sollten auf den …
Erpressung nach angeblichem Pornoschauen
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Nutzer des Firefox-Browsers können Test-Features jetzt auch auf dem Smartphone und Tablet ausprobieren. Erweiterungen wie Notes und Lockbox lassen sich über mehrere …
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.