Säugling mit zwei Köpfen - US-Ärzte wagen einmaligen Eingriff

- New York - Ein US-Ärzteteam hat sich am Freitag an eine weltweit einmalige Operation gewagt. Die Chirurgen wollen bei einem Mädchen in der Dominikanischen Republik, das nur als "Baby Rebecca" bekannt ist, einen zweiten Kopf entfernen.

Nach Angaben der Universität von Kalifornien in Los Angeles, die das Chirurgenteam stellt, sind bisher weltweit nur acht Fälle mit einer so tragischen Missbildung bekannt. Die anderen sieben starben noch während der Schwangerschaft, während "Baby Rebecca" den Angaben zufolge vor sieben Wochen mit zwei Köpfen auf die Welt kam.<BR>Die Operation ist deshalb so gefährlich, weil sich beide Schädel die Arterien teilen. Einer der Köpfe ist jedoch unvollständig und hat nur Ansätze von Gehirn, Augen, Ohren und Lippen. An der voraussichtlich 13-stündigen Operation sind insgesamt 18 Spezialisten beteiligt, hieß es.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nintendo bringt im September Mini-Version des Super-NES
Nintendos Super NES - in Deutschland als Super Nintendo bekannt - ist ein Konsolen-Klassiker. Im September kommt das 16-Bit-Spielgerät in einer verkleinerten …
Nintendo bringt im September Mini-Version des Super-NES
Facebook will eigene Serien zeigen
Die TV-Ambitionen von Facebook gehen offenbar weiter als bisher bekannt. Das weltgrößte Online-Netzwerk will nach Informationen des "Wall Street Journal" auch exklusiv …
Facebook will eigene Serien zeigen
Wann Smartphones verboten sind und wann nicht?
In der Schule, im Schwimmbad oder Krankenhaus - Smartphones sind überall. Aber nicht überall sind sie auch gern gesehen. Wie verhalten sich Lehrer und Ärzte, wenn …
Wann Smartphones verboten sind und wann nicht?
Moral und Emotion pushen Posts in sozialen Netzwerken
Was geht viral? Für politische Posts in sozialen Netzwerken haben Forscher eine Antwort gefunden. Ein Ergebnis auch: Die hohe Reichweite beschränkt sich hauptsächlich …
Moral und Emotion pushen Posts in sozialen Netzwerken

Kommentare