Säugling mit zwei Köpfen - US-Ärzte wagen einmaligen Eingriff

- New York - Ein US-Ärzteteam hat sich am Freitag an eine weltweit einmalige Operation gewagt. Die Chirurgen wollen bei einem Mädchen in der Dominikanischen Republik, das nur als "Baby Rebecca" bekannt ist, einen zweiten Kopf entfernen.

Nach Angaben der Universität von Kalifornien in Los Angeles, die das Chirurgenteam stellt, sind bisher weltweit nur acht Fälle mit einer so tragischen Missbildung bekannt. Die anderen sieben starben noch während der Schwangerschaft, während "Baby Rebecca" den Angaben zufolge vor sieben Wochen mit zwei Köpfen auf die Welt kam.<BR>Die Operation ist deshalb so gefährlich, weil sich beide Schädel die Arterien teilen. Einer der Köpfe ist jedoch unvollständig und hat nur Ansätze von Gehirn, Augen, Ohren und Lippen. An der voraussichtlich 13-stündigen Operation sind insgesamt 18 Spezialisten beteiligt, hieß es.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare