Im Safari-Browser lässt sich die Funktion "Häufig besuchte Websites anzeigen" ausstellen. Foto: dpa-infocom

Häufig besuchte Webseiten

Safari etwas diskreter machen

Safari verrät an prominenter Stelle die zuletzt besuchten Webseiten. Doch nicht jeder möchte, dass diese Informationen für alle zu sehen sind, der Zugang zu dem gleichen Gerät und Nutzerprofil hat.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wenn man im Safari-Browser einen neuen Tab öffnet, erscheint neben den Favoriten auch eine Liste mit Direktverknüpfungen zu den am häufigsten besuchten Seiten im Internet. Der Browser bezieht diese Infos aus dem internen Verlauf (die besuchten Webseiten).

Allerdings geht diese Info niemand etwas an. Deswegen lassen sich die häufig besuchten Seiten auch ausblenden. Damit in Safari keine Webseiten mehr erscheinen, die häufig aufgerufen werden, muss man zunächst ein neues Safari-Fenster öffnen. Dazu unten im Dock auf das Safari-Symbol klicken. Falls der Browser bereits läuft, reicht es, einen neuen Tab aufrufen. Über die Tastatur geht das besonders schnell: Gleichzeitig [Cmd]+[T] drücken. Anschließend mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle zwischen den Website-Kacheln klicken und den Haken bei der Option "Häufig besuchte Websites anzeigen" entfernen.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Eine Webcam ist praktisch für Videotelefonie mit Freunden. Doch birgt das Gerät auch Gefahren. Deshalb neigen viele Deutsche dazu, die Kamera an technischen Geräten zu …
Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Chrome-Browser jetzt updaten
Internet-Browser können immer wieder Sicherheitslücken enthalten. Diesmal betrifft es Chrome, den Browser von Google. Daher sollten Nutzer möglichst schnell ein Update …
Chrome-Browser jetzt updaten
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
Eine Reise in die Vergangenheit unternehmen iPad-Nutzer gerade gerne. Das Rollenspiel "Life is strange" ermöglicht einen Blick zurück. Dabei werden düstere Geheimnisse …
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter
An mathematischen Rätseln erfreuen sich Menschen schon ewig. iPad-Nutzern hat es in dieser Woche aber eine besondere Knobel-App angetan. Outdoor-Fans haben sich dagegen …
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter

Kommentare