+
Das Sony Xperia X macht den Anfang: Das Smartphone erscheint mit dem Betriebsystem Sailfish OS. Foto: Ritchie B. Tongo/EPA/dpa

Mobile World Congress

Sailfish-Betriebssystem kommt auf Sony-Smartphones

Sony und Jolla tun sich zusammen. Sie bringen gemeinsam Sailfish OS auf das Xperia X. Das soll erst der Anfang sein. Die Kooperation ist umfassender.

Barcelona (dpa/tmn) - Das finnische Software-Unternehmen Jolla hat auf dem Mobile World Congress (27. Februar bis 2. März) eine Kooperation mit Sony bekanntgegeben.

Beginnend mit dem Xperia X soll Sailfish, das mobile Betriebssystem OS der Finnen, für eine Reihe von Smartphones des japanischen Herstellers veröffentlicht werden. Die notwendigen Software-Werkzeuge, um Sailfish aufspielen zu können, wird Sony für experimentierfreudige Nutzer innerhalb seines Open-Device-Programms veröffentlichen.

Außerdem plant Jolla, für seine Entwickler-Community ein eigenes, von Sony produziertes Smartphone aufzulegen, auf dem Sailfish OS bereits installiert ist. Eine Besonderheit des alternativen Betriebssystem ist die Möglichkeit, auch Android-Apps installieren zu können.

Jolla-Mitteilung

Open-Device-Programm von Sony

Mobile World Congress

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare