+
Samsungs Galaxy Xcover 3 hält Schlammbäder und kleine Tauchgänge aus. Foto: Samsung

Samsung bringt Outdoor-Smartphone Galaxy Xcover 3

Schwalbach (dpa/tmn) - Samsung hat das Outdoor-Smartphone Galaxy Xcover 3 vorgestellt. Es verkraftet Stürze aus bis zu 1,20 Metern Höhe, Tauchbäder von 30 Minuten Länge und ist gegen eindringenden Staub geschützt.

Mit knapp unter einem Zentimeter ist das 4,5-Zoll-Gerät mit LTE deutlich dünner als der Vorgänger.

Im Inneren stecken ein 1,2-Gigahertz-Vierkernprozessor, 1,5 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher und 8 GB Speicher für Apps und Fotos. Per Speicherkarte sind bis zu 64 GB mehr möglich. Der Bildschirm löst relativ geringe 480 zu 800 Bildpunkte auf.

Die Kamera mit fünf Megapixeln filmt auch Full-HD-Video. Per Doppelklick auf den neuen Xcover-Knopf des Telefons startet sie direkt und lässt sich auch unter Wasser auslösen. Das Smartphone wird mit Android 4.4 ausgeliefert. Einen Preis hat Samsung noch nicht genannt, der Vorgänger Xcover 2 wurde für rund 250 Euro angeboten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Per Handynummer weltweit auch ohne Mobilfunk erreichbar
Mit der Satellite-App von Sipgate können Handynutzer weltweit Anrufe empfangen, ohne dass dafür ein Mobilfunknetz erforderlich ist. Im kostenlosen Angebot sind auch 100 …
Per Handynummer weltweit auch ohne Mobilfunk erreichbar
Tüftler-Neuauflagen von "Fallout 3" und "Fallout New Vegas"
Tüftler haben sich "Fallout 3" und "Fallout New Vegas" vorgeknöpft, um sie grafisch aufzufrischen. Die Mods werden nur auf dem PC laufen. Ein Veröffentlichungstermin …
Tüftler-Neuauflagen von "Fallout 3" und "Fallout New Vegas"
"Bild ansehen"-Button verschwindet aus Googles Bildersuche
Google hat die praktische, aber rechtlich heikle Bildsuch-Funktion "Bilder ansehen" abgeschafft. Was ändert sich für Nutzer?
"Bild ansehen"-Button verschwindet aus Googles Bildersuche
Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Eine Webcam ist praktisch für Videotelefonie mit Freunden. Doch birgt das Gerät auch Gefahren. Deshalb neigen viele Deutsche dazu, die Kamera an technischen Geräten zu …
Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab

Kommentare