Bayern-Schock: Müller verpasst wohl Leipzig-Doppelpack

Bayern-Schock: Müller verpasst wohl Leipzig-Doppelpack
+
Die Falltrommel von Stiftung Warentest hat das Samsung Galaxy Note 8 nicht gut überstanden. Foto: Stiftung Warentest/dpa-tmn

Stiftung Warentest

Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest

Zerbricht das Gehäuse, oder zerbricht es nicht? Eine echte Bewährungsprobe für Smartphones ist der Falltest von Stiftung Warentest. Das Samsung Galaxy Note 8 schnitt dabei schlecht ab.

Berlin (dpa/tmn) - Geborstenes Glas vorn wie hinten: Samsungs neues Top-Smartphone Galaxy Note 8 hat die Falltrommel von Stiftung Warentest nicht gut überstanden.

Nach 50 von 100 Stürzen auf eine Steinplatte waren bei beiden Testgeräten die gläsernen Rückseiten gesplittert, nach 50 weiteren Stürzen auch die Displayabdeckung an der Vorderseite.

Das Fazit der Experten: Technisch auf Spitzenniveau, aber zu empfindlich. Wer das Gerät doch kauft, solle sehr vorsichtig damit umgehen und in eine Schutzhülle investieren.

Aber wie realistisch ist es, dass ein Smartphone 100 Mal auf eine Steinplatte stürzt? Laut Warentester Dirk Lorenz sollen durch die Trommeltortur vor allem alle möglichen Aufprallwinkel simuliert werden. Im Alltag kann schon ein unglücklicher Sturz ausreichen, um die empfindliche Glashülle zum Splittern zu bringen. Dass der Test zu hart sei, findet Lorenz nicht. 90 bis 95 Prozent der Geräte würden den Härtetest in der Falltrommel ohne größere Schäden überstehen, sagt er.

Falltest von Stiftung Warentest mit Video

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare