+
Per Smartphone und VR-Brille in virtuelle Welten: Mit dem jüngsten Update können nun auch Besitzer von Samsungs Galaxy S8 und S8+ Googles VR-Plattform Daydream VR nutzen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Update

Samsung macht Galaxy S8 und S8+ fit für Daydream

Nun ist das Daydream-Update da. Es wird schrittweise ausgerollt. Wer ein Samsung Galaxy S8 und S8+ besitzt, kann damit künftig die Googles VR-Plattform nutzen.

Berlin (dpa/tmn) - Samsungs aktuelle Smartphone-Spitzenmodelle Galaxy S8 und S8+ können mit dem jüngsten Update Googles Virtual-Reality-Plattform Daydream VR nutzen. Das hat Googles VR-Abteilung über Twitter mitgeteilt.

Damit Daydream VR nutzbar ist, müssen Telefonsoftware und Daydream-App auf dem neuesten Stand sein. Da das Update schrittweise ausgerollt wird, ist es eventuell nicht sofort verfügbar.

Mit den beiden Samsung-Modellen gibt es nun sieben für Daydream ausgelegte Android-Smartphones. Bis Jahresende sollen es elf sein. Googles Daydream-Plattform bietet unter anderem Zugang zu 360-Grad-Filmen und Spielen in virtueller Realität.

Liste der Daydream-fähigen Smartphones

Tweet von GoogleVR (Englisch)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare