Samsung will Verkauf des iPhones 4S verhindern

Seoul - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat am Mittwoch gerichtliche Schritte angekündigt, um den Verkauf des neuen iPhones 4S von Apple in Frankreich und Italien zu verhindern.

Lesen Sie auch:

Viele Fans enttäuscht von neuem iPhone

Hintergrund ist ein immer intensiver werdender Patentstreit zwischen den Smartphone-Herstellern. Einstweilige Verfügungen würden bei Gerichten in Paris und Mailand eingereicht, erklärte Samsung. Apple hatte Samsung im April wegen seiner Galaxy-Reihe von Smartphones und Tablet-PCs verklagt.

Bilder vom neuen iPhone 4S

Bilder vom neuen iPhone 4S

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App informiert über Sicherheitsprobleme im Netz
Über Medien wird man regelmäßig vor Sicherheitslücken oder Computerviren gewarnt. Doch sich ausreichend zu informieren, erfordert meist etwas Zeit. Einfacher geht es mit …
App informiert über Sicherheitsprobleme im Netz
Smartphone-Kamera prüft Funktion von Fernbedienungen
Es ist zum Verrücktwerden. Wenn die Fernbedienung nicht funktioniert, werden viele nervös. Dabei reicht oft ein entspannter Griff zum Smartphone, um das Problem zu lösen.
Smartphone-Kamera prüft Funktion von Fernbedienungen
App-Berechtigungen - Was bedeuten sie?
Wenn die neue App plötzlich Zugriff auf nahezu alle Bereiche des Telefons haben will, bekommen viele Smartphone-Nutzer ein ungutes Gefühl. Aber was heißt es eigentlich …
App-Berechtigungen - Was bedeuten sie?
Per Videoclip-Zufallsgenerator zurück in die 90er Jahre
Wie wäre es mal mit einer Chart-Zeitreise? So 20 Jahre zurück, ab in die 90er-Jahre. Möglich ist das mit The90sbutton.com. Und während man sich gemütlich durch die …
Per Videoclip-Zufallsgenerator zurück in die 90er Jahre

Kommentare