+
Im SE370 vereint Samsung einen Monitor und eine Qi-Ladestation zum drahtlosen Aufladen von Smartphones in einem Gerät. Foto: Samsung

Samsung zeigt Monitor mit drahtloser Qi-Ladestation

Den Smartphone-Akku ohne Kabel aufladen - das ist praktisch. Die Idee hat auch Samsung aufgegriffen. Das Unternehmen hat seinen neuen Monitor mit einer Qi-Ladestation versehen.

Seoul (dpa/tmn) - Samsung integriert im neu vorgestellten Monitor SE370 eine Qi-Ladestation für drahtloses Laden von Smartphones. Damit setzten die Südkoreaner den Kurs fort, den sie mit ihrer jüngsten Flaggschiffgeneration eingeschlagen haben.

Beide Samsung Galaxy S6-Modelle verfügen über die Fähigkeit zum kabellosen Aufladen. Der Bildschirm ist in 23,6 und 27 Zoll Diagonale verfügbar und hat ein Full-HD-Panel (1920 zu 1080 Pixel). Der Anschluss an den Computer erfolgt über HDMI 1.4 oder Displayport 1.2, außerdem ist AMDs FreeSync-Technologie eingebaut, die Bildwiederholraten von Monitor und Grafikkarte synchronisiert.

Im Rahmen der Elektronikmesse IFA (4. bis 9. September) soll das momentan noch nicht in Europa verfügbare Gerät offiziell vorgestellt werden. Dann wird es auch Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit in Deutschland geben.

Webseite der IFA

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Berlin - Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend geschützt. Das soll …
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen

Kommentare