+
Schlankeres Design und mehr Auflösung: Samsungs Rundum-Kamera Gear 360 kann nun auch in 4K-Auflösung filmen. Foto: Samsung/dpa-tmn

Panorama-Kamera

Samsungs neue Gear 360 filmt in 4K und kann live senden

Mehr Auflösung, mehr Funktionen und vor allem Livestreams: Mit der neuen Rundum-Kamera Gear 360 forciert Samsung den Aufbau der eigenen Plattform Samsung VR.

New York/Schwalbach (dpa/tmn) - Neues Design, mehr Auflösung und Livestreams - Samsung hat seine Panoramakamera Gear 360 gründlich überarbeitet. Die drahtlose Kamera mit Doppel-Fischaugenlinsen nimmt 360-Grad-Videos nun in bis zu 4K-Auflösung (4096 zu 2048 Pixel) bei 24 Bildern pro Sekunde auf.

Ist die Gear 360 mit einem kompatiblen Telefon verbunden, können die Aufnahmen live zu Samsungs Videoplattform Samsung VR, Youtube oder Facebook gestreamt werden.

Weitere Aufnahmemodi sind Standbilder, Zeitraffer oder Hochkontrastbilder (HDR). Nutzer können laut Samsung außerdem über die Bearbeitungsfunktion Videos schnell zwischen Formaten konvertieren - etwa vom 360-Grad-Film in ein Standardformat für flache Bildschirme.

Aktuell arbeitet die neue Gear 360 mit allen Ausführungen von Samsungs Galaxy S8, S7 und S6 zusammen, außerdem mit den 2017er-Versionen des Galaxy A5 und A7. iOS-Nutzer sollten mindestens ein iPhone 6S, iPhone SE oder neuer haben. Die neue Gear 360 soll am 28. April für rund 250 Euro in den Handel kommen.

Passend zur neuen Kamera kommt am 21. April ein neues Modell der Virtual-Reality-Brille Gear VR für Smartphones. Die auf dem Mobile World Congress vorgestellte Brille wird nun mit einem drahtlosen Controller ausgeliefert. Damit soll bessere Kontrolle von VR-Inhalten möglich sein - ähnlich wie bei Googles Daydream VR. Der Controller soll auch mit älteren Versionen der Gear VR zusammenarbeiten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Will man bei Freunden oder Verwandten zum ersten Mal ins W-Lan, steht zunächst ein umständliches Passwort-Eintippen an. Das ist bei Nutzern von iOS 11 nun nicht mehr …
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Um besser mit seinen Followern zu interagieren bringt Instagram eine neue Funktion: Neuerdings können Nutzer ihren Idolen oder Freunden beliebige Fragen stellen. Die …
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren
Nervige Gewinnspiele, Kettenbriefe - immer wieder werden WhatsApp-Nachrichten verschickt, die so viele Daten wie möglich von den Nutzern sammeln sollen. Damit könnte es …
Neue Funktion bei WhatsApp: Von dieser Änderung können alle profitieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.