"Sasser" und seine fünf Freunde

- Rotenburg/Wümme - Nach der millionenfachen Verbreitung von Computer-Viren sind nun fünf Freunde des 18 Jahre alten "Sasser"-Programmierers aus Niedersachsen unter Verdacht. Sie sollen sich an der Verbreitung des Computer-Wurms "Netsky" beteiligt haben.

<P>"Es spricht einiges dafür, dass sie sich alle aus der Schule kennen", sagte der Leiter der Staatsanwaltschaft Verden, Helmut Trentmann, am Donnerstag. Der Drahtzieher hatte die Programmierung des Internet-Wurms "Sasser" gestanden.</P><P>Auch "Netsky" - ein Vorläufer von "Sasser" - soll von ihm stammen. "Sasser" hatte weltweit Millionen Computer infiziert und Rechner-Abstürze ausgelöst. Betroffen waren unter anderem die US- Fluggesellschaft Delta Airlines und die Europäische Kommission.</P><P>Ob die fünf Freunde auch bei der Verbreitung von "Sasser" mitgeholfen haben, ist noch unklar. Die Polizei beschlagnahmte bei ihnen nach Angaben des Landeskriminalamtes sechs Computer. Der Entwickler und Verursacher der Viren geht zur Berufsfachschule für Informatik in Rotenburg. Nach dem Willen der Staatsanwaltschaft soll schon im Juni der Prozess gegen ihn vor einem Jugendschöffengericht beginnen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Wem das aktuelle iPhone 8 oder gar das iPhone X zu teuer ist, der kann wohl schon bald eine erneuerte Version des Günstig-iPhones SE erstehen. Zumindest wenn man einem …
Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Der rasche Austausch und die schnelle Verbreitung von Informationen sind das Erfolgsrezept sozialer Medien. Facebook und Google sind zu wichtigen Meinungsbildnern …
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den …
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig
Im Web wird nahezu jede Seite von Werbung begleitet. Werbeblocker versprechen Abhilfe. Die Programme unterdrücken Werbeeinblendungen und sorgen bei Anbietern …
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig

Kommentare