+
Twitter wird in Saudi-Araabien immer beliebter.

Überwachung wächst

Big Brother für saudische Twitterer

Istanbul/Riad - Der Kurznachrichtendienst Twitter wird in Saudi-Arabien immer beliebter. Jetzt sollen deren Nutzer dort stärker überwacht werden.

Ein Komitee für Kommunikation und Informationstechnologien erwägt, Nutzern nur dann den Zugang zu der Webseite zu ermöglichen, wenn sie zuvor bestimmte Daten zur Identifikation eingegeben haben, wie die Zeitung „Arab News“ (Samstag) schreibt. 

Den Religionsbehörden des konservativen Königreichs ist Twitter schon lange ein Dorn im Auge. Mehrfach sind Saudis wegen vermeintlich islamfeindlicher oder aufwieglerischer Kurznachrichten verhaftet worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies
Wer kennt es nicht: Man hat es eilig, und der Scanner will mal wieder nicht mitmachen? iOS-Nutzer haben Glück: mit der "iScanner"-App lassen sich Dokumente einfach …
Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies
Game-Charts: Pyramidenbau, Flickflacks und Alienkampf
Hier wird Geschichte geschrieben: Als Anführer eines Stammes in "Through the Ages" durch mehrere Zeitalter nach und nach Dörfer und Städte ausbauen, Technik verbessern …
Game-Charts: Pyramidenbau, Flickflacks und Alienkampf
Android-Handy an Windows-10-Computer: Datenverlust droht
Android-Nutzer sollten aufmerksam im Umgang mit Windows-10-Computern sein. Unter gewissen Bedingungen könnten wichtige Daten auf dem Smartphone verloren gehen. Es gibt …
Android-Handy an Windows-10-Computer: Datenverlust droht
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App

Kommentare