Mit PaperScan können Tickets, Rechnungen und Belege ganz einfach unterwegs eingescannt werden. Foto: Google Play Store

Scanner-App fürs Smartphone

Wer schnell von unterwegs mal ein Papierdokument versenden will, hat ein Problem. Das löst nun eine neue App, mit der man auch auf dem Smartphone Unterlagen oder Fotos scannen kann.

Berlin (dpa/tmn) - Um einen Scanner im Hosentaschenformat handelt es sich bei der App PaperScan. Mit ihr lassen sich beliebige Dokumente oder Fotos erfassen. Das Zuschneiden und Ausrichten erledigt die Anwendung automatisch. Der fertige Scan lässt sich dann als PDF-Datei speichern oder verschicken.

Als Sytemvoraussetzung für mobile Appple-Geräte geben die Entwickler iOS 7.0 oder neuer an. Smartphones und Tablets mit dem Google-Betriebssystem Android sollten mindestens Version 4.0 an Bord haben.

Außerdem muss die App bereits für das jeweilige Android-Modell optimiert worden sein. Das ist derzeit beim Google Nexus 4, Google Nexus 5 und Samsung Galaxy S4 der Fall. Weitere leistungsfähige Androiden sollen hinzukommen. Nutzer anderer Geräte bekommen den Warnhinweis angezeigt, dass die App möglicherweise nicht wie erwartet funktioniert.

PaperScan im Play Store

PaperScan im iTunes Store

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Ilmenau - Nicht selten schlummern ganze Musiksammlungen auf Smartphones. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Musikvideos, Trailer, lustige Katzenclips - all das finden User bei YouTube. Pornos haben dort jedoch nichts verloren. Netz-Piraten sollen jetzt dennoch schmutzige …
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler …
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen

Kommentare