+
Hacker haben Yahoo-Werbung ausgenutzt. Foto: Nicolas Armer

Schadprogramm: Hacker nutzten Yahoo-Werbung

Yahoo-Nutzer aufgepasst! Hacker hatten Reklame auf der Webseite geschaltet. Wer sie angeklickt hat, hat den Kriminellen durch eine Adobe-Flash-Lücke die Kontrolle über den Computer gewährt. Adobe rief daraufhin zur Aktualisierung der Versionen auf.

Sunnyvale (dpa) - Hacker haben das Werbe-Netzwerk von Yahoo ausgenutzt, um Schadprogramme auf fremde Computer zu schleusen. Yahoo bestätigte den Angriff gegenüber der US-Zeitung " New York Times". Die Kampagne sei mittlerweile unterbunden worden.

Die Angreifer hatten Anzeigen geschaltet, die automatisch schädliche Software auf die Rechner von Betrachtern schickten. Die Hacker hätten die Aktion Ende Juli gestartet, erklärte der Anti-Viren-Hersteller "Malwarebytes", der ihnen auf die Spur gekommen war. Über eine Sicherheitslücke in einer veralteten Version des Multimedia-Programms Adobe Flash konnten sie die Computer der Betroffenen kontrollieren. Wie viele Rechner angegriffen wurden, ist unklar.

Der Vorfall werde weiterhin untersucht, erklärte Yahoo. Adobe rief seine Nutzer dazu auf, ihre Flash-Versionen zu aktualisieren, um besser vor Angriffen geschützt zu sein.

Über Werbenetzwerke wie das von Yahoo können Unternehmen Anzeigen auf einer Vielzahl von Webseiten schalten. Die Firmen können so bestimmte Zielgruppen genauer ins Visier nehmen.

Mitteilung Malwarebytes (eng.)

Bericht im New York Times-Blog Bits (eng.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Massive Störung bei Facebook
München - Das soziale Netzwerk Facebook hat einen Ausfall. Seit dem Vormittag können viele Nutzer die Startseite nicht mehr aufrufen.
Massive Störung bei Facebook
Wenn Photoshop Fehler anzeigt
Das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop zeigt mitunter wenig aussagekräftige Warnhinweise an. Die Lösung des Problems ist oft recht einfach. So kann es etwa ausreichen, …
Wenn Photoshop Fehler anzeigt
FreeDOS lässt Spiele-Klassiker auf modernen PCs laufen
Doom, Duke Nukem oder Jill of the Jungle: Diese Retro-Games laufen auch auf modernen Computern. Möglich macht das eine neue Version von FreeDOS.
FreeDOS lässt Spiele-Klassiker auf modernen PCs laufen
Bewegungsunschärfe bei Landschaftsfotos ausprobieren
Nicht jedes Bild muss scharf sein. Unschärfe ist ebenso interessant. Vor allem in der Natur. Doch was tun, wenn sich gerade nichts bewegt? Dann muss der Fotograf selbst …
Bewegungsunschärfe bei Landschaftsfotos ausprobieren

Kommentare