"Bitte nicht nachmachen"

Schienenskater-Video sorgt für Beunruhigung

Bratislava - Das Schienenskater-Video aus Bratislava geht derzeit viral. Durch den plötzlichen Ruhm befürchten die Verkehrsbetriebe Nachahmer und warnen.

Ein sechs Jahre altes Scherz-Video beunruhigt als aktueller Internet-Hit die Verkehrsbetriebe der slowakischen Hauptstadt Bratislava: „Bitte nur nicht nachahmen!“, warnt das Unternehmen. Der tschechische Aktionskünstler Tomas Moravec hatte eine Euro-Palette, wie sie zur Lagerung und zum Transport von Gütern verwendet wird, mit Rädern versehen und war damit 2008 auf den Straßenbahnschienen durch das Zentrum von Bratislava geskatet. US-Medien wie „USA Today“ gruben das alte Video nun aus - und flugs verbreitete es sich über Internetportale auch in Deutschland.

Der junge Tscheche habe sein ungewöhnliches Experiment zwar nach der Fertigstellung des Videos nicht mehr wiederholt, das Video könnte aber andere Abenteuerlustige zur Nachahmung animieren, befürchten die Verkehrsbetriebe. In slowakischen Medien weist der städtische Betrieb daher auf die Gefährlichkeit solcher Fahrten hin. Dass Moravec ausgerechnet Bratislava für sein Experiment auswählte, begründete er mit der idealen Spurbreite der dortigen Straßenbahn von einem Meter.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Neue Games bringen neben einigen Klassikern viel Farbe in die iOS-App-Charts. Ganz vorn mit dabei ist das knallig bunte "Bloons". Aber auch kleine Pferdefans mischen in …
Beliebte Game-Apps: Reiterferien und Ballonangriff
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Verweigert eine Webseite den Zugriff, weil ein Werbeblocker aktiv ist, sollte man den Werbeblocker zeitweise abschalten. Das geht schnell und einfach.
Verborgene Inhalte: Werbe-Blocker kurzzeitig abschalten
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Musik von der Platte ist etwas kompliziert - dafür aber nostalgisch. Für ein ungestörtes Hörerlebnis ist es wichtig, den Plattenspieler an der richtigen Stelle …
Plattenspieler besser nicht zwischen Boxen aufstellen
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden
Falsche Gewinnmitteilungen, Sicherheitswarnungen, Angebote oder Gutscheine: Die Palette an unerwünschter Smartphone-Werbung ist so breit wie nervig. Doch wenn Banner das …
Werbe-Pop-ups im Smartphone-Browser loswerden

Kommentare