+
Stefan Effenberg ist Stefan Raabs erster Gast in der neuen Show "Schlag den Star".

Neue Raab-Show: "Schlag den Star"

In Zukunft messen sich Stars bei Stefan Raab mit den Kandidaten und Raab moderiert die Show. Für die Idee wird er international gefeiert.

Am Freitagabend startet Stefan Raabs neue Show "Schlag den Star". In vier Shows, die ab jetzt freitags auf ProSieben laufen, treten Stefan Effenberg, Boris Becker, Stefan Kretzschmar und Wiegald Boning gegen einen Kandidaten an. Stefan Raab moderiert die Show gewohnt bissig. Die Bild-Zeitung gibt einen Ausblick.

In dieser Woche feiert Stefan Raab das zehjährige Jubiläum seiner Show TV Total. Begonnen hatten die Feierlichkeiten mit der Wok-WM am Samstagabend, schreibt DerWesten. Zum Abschluss startet Raab mit seinem neuen Format "Schlag den Star". Das ist eigentlich nur ein Abklatsch der "Schlag den Raab"-Show. Einziger Unterschied: Raab muss sich nicht mehr selbst mit den Kandidaten messen, das tun jetzt die Stars, er kann gemütlich moderieren und böse Kommentare von sich geben. Wie clever die Idee ist, erklärt der Tagesspiegel.

Für seine gute Idee erlangt Raab inzwischen auch international Anerkennung. Das Branchenmagazin "Variety" aus Hollywood feiert ihn schon als internationalen Star.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
Für manche Situationen und Gefühle hatten iPhone-Nutzer bislang nicht das passende Emoji, um die digitale Botschaft rund zu machen. Im Herbst will Apple Nachschub …
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Mithilfe von V-Bucks können Fortnite-Spieler kosmetische Artikel für ihren Helden kaufen. Immer wieder kommt es dabei auch zu Abzocke und Betrug. Wie können sich Spieler …
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Ein schnelles Computerspiel auf dem Weg zur Arbeit? Dank Erfindung des Smartphones ist dies seit einigen Jahren möglich. Mittlerweile ist das Handy sogar die beliebteste …
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich
In letzter Zeit werden Internet-User immer wieder von seriösen Seiten auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet oder bekommen falsche Virenwarnungen. Was steckt …
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.