Schlag gegen Kinderpornografie im Internet

Madrid - Der spanischen Polizei ist ein Schlag gegen die Verbreitung von Kinderpornografie im Internet gelungen. Bei einer landesweiten Aktion wurden 85 Verdächtige ermittelt und 66 von ihnen festgenommen, wie die Behörden am Sonntag in Madrid mitteilten.

Die Fahnder stellten fast 50 Millionen Bild- und Videodateien sicher. Viele von ihnen seien über Internet-Server in Deutschland heruntergeladen worden, hieß es. Das Bundeskriminalamt habe die Ermittlungen in Spanien mit Informationen über einschlägige Internetforen unterstützt.

Unter den Festgenommenen seien Lehrer, Psychologen, Architekten, Ärzte oder Hausmeister. Die Ermittler prüfen nun, ob die Verdächtigen das Material aus dem Internet nur heruntergeladen haben oder auch selbst in den Missbrauch von Minderjährigen verwickelt waren. Die Beamten durchsuchten in ganz Spanien fast 60 Wohnungen. Bei einem der Festgenommenen stellten sie gleich 21 externe Festplatten mit dem verbotenen Material sicher.

In Spanien wird die Verbreitung von Kinderpornografie mit bis zu acht Jahren Haft bestraft. Auch der Erwerb von solchem Material ist strafbar, weil dadurch die Misshandlung und sexuelle Ausbeutung von Kindern gefördert wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Eine Webcam ist praktisch für Videotelefonie mit Freunden. Doch birgt das Gerät auch Gefahren. Deshalb neigen viele Deutsche dazu, die Kamera an technischen Geräten zu …
Jeder Vierte klebt Webcam oder Selfie-Kamera ab
Chrome-Browser jetzt updaten
Internet-Browser können immer wieder Sicherheitslücken enthalten. Diesmal betrifft es Chrome, den Browser von Google. Daher sollten Nutzer möglichst schnell ein Update …
Chrome-Browser jetzt updaten
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
Eine Reise in die Vergangenheit unternehmen iPad-Nutzer gerade gerne. Das Rollenspiel "Life is strange" ermöglicht einen Blick zurück. Dabei werden düstere Geheimnisse …
Top Ten der Game-Apps: Zeit zurückdrehen und Schlangen-Spaß
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter
An mathematischen Rätseln erfreuen sich Menschen schon ewig. iPad-Nutzern hat es in dieser Woche aber eine besondere Knobel-App angetan. Outdoor-Fans haben sich dagegen …
iOS-Charts: Mathematisches Knobeln und Pisten-Begleiter

Kommentare