Der schnelle Griff zur Tablette

- Kopfschmerzen, Zahnschmerzen oder Menstruationsbeschwerden - für viele ist der Ausweg aus diesen Leiden der Griff zur Schmerztablette. Doch nicht selten klagen Schmerzpatienten, die sich selbst behandeln, über Nebenwirkungen _ vor allem in Magen und Verdauungstrakt. Wie eine Fragebogenstudie der 2. Universität Neapel ergeben hat, treten bei Schmerzmitteln, die auf Acetylsalicylsäure basieren, deutlich seltener Nebenwirkungen auf als bei frei verkäuflichen Mitteln mit anderen Wirkstoffen.

<P>Die Ergebnisse stammen aus rund 2000 Fragebögen, die innerhalb von vier Monaten von den Käufern von Schmerzmitteln in 40 Apotheken der süditalienischen Region Kampanien ausgefüllt wurden. Bei jedem Zwanzigsten traten demnach Nebenwirkungen auf, bei denen es sich in drei Vierteln der Fälle um Magen- und Darm-Beschwerden handelte.</P><P>Am häufigsten zeigten sich diese unerwünschten Effekte bei den Käufern von Diclofenac (rund 40 Prozent). Dagegen gaben nur 2,1 Prozent der Anwender von Acetylsalicylsäure auf ihrem Fragebogen an, dass bei ihnen Nebenwirkungen aufgetreten seien. Die zweitbeste Verträglichkeit zeigte sich bei Ibuprofen, nach dessen Einnahme 7,2 Prozent der Patienten Nebenwirkungen bei sich feststellten.</P><P>Eine ärztliche Kontrolle fand bei der Studie nicht statt. Die Patienten kauften ohne Rezept ein Medikament ihrer Wahl und konnten auch die Dosierung selbst bestimmen. </P><P>Der Vorteil einer Fragebogenstudie liegt für Francesco Rossi von der Uni Neapel jedoch auf der Hand: "In der experimentellen Phase der Medikamenten-Entwicklung wird über eine begrenzte Zeit ein ausgewähltes Kollektiv von Patienten untersucht. Wir dagegen haben Erkenntnisse aus der Anwendung von ,Otto Normalverbraucher' gewonnen."<BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau
Wie schnell ist das Internet? Diese Frage dürfte in Deutschland je nach Standort unterschiedlich beantwortet werden. Die Anbieter machen nach eigenem Bekunden zwar Tempo …
Anbieter ringen um richtigen Weg beim Breitbandausbau

Kommentare