+
Die Strg-Taste in Kombination mit anderen Tasten kann viele Programmfunktionen direkt ansteuern. Foto: Inga Kjer

Updates & Support

Schneller Tab-Wechsel per Tastenkombi

Die Tastenkombination "Alt+Tabulator" ist geläufig. Man kann aber auch im Browserfenster per Tastenkombination zügig wechseln. Das funktioniert so:

Berlin (dpa/tmn) - Dass man mit der Tastenkombination "Alt+Tabulator" zwischen Programmfenstern wechseln kann, wissen viele Computernutzer. Aber auch im Browserfenster können einzelne in Tabs geöffnete Webseiten schnell per Tastenkombination von links nach rechts durchgeschaltet werden.

Das geht mit der Kombi "Strg+Tabulator". Die auch Tab-Taste genannte Tabulator-Taste befindet sich ganz am linken Rand der Tastatur, es ist die vierte Taste von unten.

Wer in die andere Richtung, also von rechts nach links schalten will, drückt einfach die Kombi "Strg+Shift+Tabulator". Die Tastenkombinationen funktionieren in den meisten gängigen Browsern wie Firefox, Internet Explorer, Google Chrome und Safari oder Opera - egal ob unter Windows oder OS X.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare