Wer den Anfangs-Buchstaben der gesuchten App anklickt, kommt schneller zum gewünschten Programm. Foto: dpa-infocom

Schneller Windows-10-Apps finden

Wer auf seinem Windows-10-Rechner viele Apps installiert hat, kann die App seiner Wahl auch schneller aufspüren: über den Anfangsbuchstaben.

Meerbusch (dpa-infocom) - Nach einem Klick auf "Start" und dann "Alle Apps" präsentiert Windows 10 alle installierten Programme in einer alphabetisch geordneten Liste. Wer viele Apps installiert hat, hat da durchaus Mühe, die lange Liste durchzuscrollen. Schneller geht's mit einem Trick.

Statt per Mausrad oder Scrollbalken bis zum gesuchten Eintrag zu scrollen, genügt ein Klick auf den Buchstaben "A". Schon erscheinen sämtliche Buchstaben des Alphabets. Jetzt noch auf den Anfangs-Buchstaben der gesuchten App klicken, so dass die Liste an die betreffende Stelle scrollt. Anschließend kann die App innerhalb weniger Augenblicke gefunden und gestartet werden - selbst dann, wenn viele Apps auf dem System installiert sind

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
Viele Messenger-Dienste können auf mehreren Plattformen genutzt werden. Web-Dienste ermöglichen es, Nachrichten nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch auf dem PC zu …
Googles Android Messages bekommt Web-Dienst
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Als "Pokémon Go" vor zwei Jahren erschien, tummelten sich mancherorts unzählige Monsterjäger auf den Straßen. Dabei dürfte die ein oder andere Freundschaft entstanden …
"Pokémon Go" erhält Tauschmodus und Trainer-Freundschaften
Stiftung Warentest wehrt sich: Streit um Löschung von Google-Treffern
Wer in der Google-Trefferliste Links zu Seiten mit beleidigendem Inhalten sperren lässt, muss damit rechnen, dass die Seiten weiterhin über Umwege bei Google zu finden …
Stiftung Warentest wehrt sich: Streit um Löschung von Google-Treffern
Bevölkerung sieht EU-Datenschutzverordnung skeptisch
Seit dem 25. Mai sind die neuen EU-Bestimmungen zum Umgang mit Personendaten in Kraft. Eine Studie zeigt, was die Menschen in Deutschland von der DSGVO halten.
Bevölkerung sieht EU-Datenschutzverordnung skeptisch

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.