Wer den Anfangs-Buchstaben der gesuchten App anklickt, kommt schneller zum gewünschten Programm. Foto: dpa-infocom

Schneller Windows-10-Apps finden

Wer auf seinem Windows-10-Rechner viele Apps installiert hat, kann die App seiner Wahl auch schneller aufspüren: über den Anfangsbuchstaben.

Meerbusch (dpa-infocom) - Nach einem Klick auf "Start" und dann "Alle Apps" präsentiert Windows 10 alle installierten Programme in einer alphabetisch geordneten Liste. Wer viele Apps installiert hat, hat da durchaus Mühe, die lange Liste durchzuscrollen. Schneller geht's mit einem Trick.

Statt per Mausrad oder Scrollbalken bis zum gesuchten Eintrag zu scrollen, genügt ein Klick auf den Buchstaben "A". Schon erscheinen sämtliche Buchstaben des Alphabets. Jetzt noch auf den Anfangs-Buchstaben der gesuchten App klicken, so dass die Liste an die betreffende Stelle scrollt. Anschließend kann die App innerhalb weniger Augenblicke gefunden und gestartet werden - selbst dann, wenn viele Apps auf dem System installiert sind

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare