Um bei Windows 10 die Schnellstart-Funktion nutzen zu können, muss man über den Task-Bereich eine neue Symbolleiste anlegen. Foto: dpa-infocom

Direkter Zugriff

Schnellstart wieder aktivieren

Auch unter Windows 10 können Benutzer über die Schnellstartleiste bequem auf häufig benutzte Programme zugreifen. Man muss es nur einrichten.

Meerbusch (dpa-infocom) - Unter Windows XP und Vista haben Benutzer über die Schnellstart-Leiste einfachen Zugriff auf besonders häufig benötigte Programme, Dateien und Ordner. Kaum einer weiß: Diese Leiste gibt es auch in Windows 10 noch. Sie muss nur manuell aktiviert werden.

Dazu als erstes mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle der Task-Leiste klicken. Dann auf "Symbolleisten" und dort "Neue Symbolleiste" klicken. Anschließend den Ordner "C:\Users\Beispiel\AppData\Roaming\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch" heraussuchen. Neben dem Info-Bereich unten rechts erscheint nun die neue Leiste. Die Position lässt sich an das Aussehen früherer Windows-Versionen anpassen, indem die Verriegelung über das Kontext-Menü aufgehoben und die Leiste dann an die gewünschte Stelle verschoben wird.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Geofencing": Wie Händler Smartphones für Werbung nutzen
Das Smartphone wird für den stationären Handel immer wichtiger. Unternehmen arbeiten an Methoden, das Gerät für Werbung im Geschäft nutzbar zu machen. Meist werten die …
"Geofencing": Wie Händler Smartphones für Werbung nutzen
Indische Zeichen: Updates für iOS und macOS lösen Problem
Ein paar Zeichen in indischer Schrift - und die App versagt den Dienst? Sowas erleben aktuell Nutzer von iOS-Geräten. Apple hat nun ein Update veröffentlicht, das dieses …
Indische Zeichen: Updates für iOS und macOS lösen Problem
Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten
Wer sich eine neue DVD oder CD kauft, kann sie mit Familie und Freunden teilen. Warum also Digitales doppelt kaufen? Mit Familienkonten können Nutzer Musik, Videos und …
Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten
Windows zurücksetzen kann wichtige Daten kosten
Auch wenn sie sich eine bessere Performance erhoffen, sollten Windows-Nutzer ihren PC nicht zurücksetzen. Alle Daten, die nicht im Benutzerprofil gespeichert wurden, …
Windows zurücksetzen kann wichtige Daten kosten

Kommentare