Schonende Krebs-OP erhält Gebärmutter und ermöglicht Schwangerschaft

- Berlin - Eine schonende Operation bei Gebärmutterhalskrebs erhält manchen Frauen die Möglichkeit, schwanger zu werden. Das hat eine Studie der Berliner Charité gezeigt.

Die Gebärmutter von Frauen mit Zervixkrebs im frühen Stadium könne erfolgreich erhalten werden, schreiben die Forscher um Achim Schneider im Fachjournal "Gynecologic Oncology" (Band 103, S. 506). Für die Studie wurden 108 Frauen mit frühem Gebärmutterhalskrebs operiert. Dabei wurden ihnen jedoch nur Teile des Gebärmutterhalses und des Halteapparats der Gebärmutter entfernt. Der Gebärmutterkörper und der innere Muttermund blieben erhalten. Mit Erfolg: Nach der Operation wurden 20 Frauen schwanger.

Ziel der Mediziner war es, bei den Operationen nicht die gesamte Gebärmutter zu entfernen. Dieses Verfahren wurde kombiniert mit der Entfernung der Becken-Lymphknoten. Nach dieser Behandlung trat nur bei 4 der 108 Frauen wieder ein Tumor auf. Damit sei das schonende Verfahren onkologisch genauso sicher wie die komplette Entfernung der Gebärmutter, betonte die Charité. Außerdem habe es während und nach der Operation nur selten Komplikationen gegeben, die alle ohne Dauerfolgen für die Patientinnen blieben.

Wichtiger Vorteil dieser Behandlung war jedoch, dass die Frauen auch nach der Operation weiterhin die Möglichkeit hatten, schwanger zu werden. 12 der 20 schwangeren Patientinnen aus der Studie bekamen den Angaben zufolge inzwischen gesunde Kinder, bei fast allen anderen steht die Geburt noch bevor. Nur eine Frau hatte eine Fehlgeburt. Allerdings müssen die Kinder nach der teilweisen Entfernung des Gebärmutterhalses immer per Kaiserschnitt geholt werden. Die Mediziner der Charité empfehlen, die neue Behandlungsmethode allen Frauen anzubieten, die sich Kinder wünschen und deren Tumore kleiner als zwei Zentimeter im Durchmesser sind.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung Vorgänger: Bei Technik-Schnäppchen Modelljahr prüfen
Die Freude ist zunächst groß: Das neue iPad kostete viel weniger als gedacht. Doch dann die Ernüchterung: Es handelt sich gar nicht um das aktuelle Modell, sondern um …
Achtung Vorgänger: Bei Technik-Schnäppchen Modelljahr prüfen
Social Bots enttarnen: Diese acht Punkte helfen
In sozialen Netzwerken melden sich immer öfter auch Maschinen zu Wort. Das ist problematisch, wenn die Programmierer der sogenannten Social Bots Diskussionen …
Social Bots enttarnen: Diese acht Punkte helfen
Monumental, monumentaler, sowjetischer Monumentalismus
Vom Che-Guevara-Monument bis zum bulgarisch-sowjetischen Freundschaftsdenkmal: Darmon Richter präsentiert auf seiner Webseite eine Fotosammlung von Statuen und …
Monumental, monumentaler, sowjetischer Monumentalismus
Hautkrebsrisiko: App zeigt Folgen starker Sonneneinstrahlung
Sonne ist nicht gut für die Haut. Diese Belehrung hört man immer wieder. Scheinbar kommt die Warnung nur an, wenn man die Folgen nachvollziehen kann. Eine App macht das …
Hautkrebsrisiko: App zeigt Folgen starker Sonneneinstrahlung

Kommentare