Schüler reißen sich um FH

- An der Fachhochschule München (FHM) haben sich mehr als 17 000 Schülerinnen und Schüler haben sich um die 3000 Anfängerplätze für das Wintersemester beworben, so viele wie noch nie. Seit Mai gehen die Bewerbungen für insgesamt 44 Studiengänge körbeweise ein, wie die FHM stolz mitteilt.

"Die Schülerinnen und Schüler wissen, dass sie mit einem Studium an unserer Fachhochschule ausgezeichnete Karrierechancen haben", kommentiert FH-Präsidentin Prof. Marion Schick den Bewerbungsboom. Ob Bachelor-, Diplom- oder Masterabschluss: Wie im Vorjahr ist der Fachbereich Maschinenbau besonders attraktiv: Im Studiengang Maschinenbau stieg die Bewerberzahl um 24 Prozent und in der Fahrzeugtechnik und der Flugzeugtechnik um 16 Prozent. Der neue Masterstudiengang Fahrzeugmechatronik, der zum ersten Mal angeboten wird, ist vom Start an ausgebucht. Ebenfalls neu und sofort ausgebucht ist der Master Sozialarbeit in der Psychiatrie des Fachbereiches Sozialwesen. Besondere Anziehungskarft auf die Bewerber haben auch Bioingenieurwesen (34%), Wirtschaftsinformatik (58%) und Wirtschaftsingenieurwesen (26%).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
Das japanische Action-Rollenspiel "Final Fantasy XV" passt sich neuen technischen Möglichkeiten an. Ein neuer Kameramodus bringt den Spieler noch näher ans Geschehen. Zu …
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Auch wenn sie bereits seit Jahrtausenden ausgestorben sind, lösen Dinosaurier auch heute noch eine große Begeisterung aus. Computer- und Konsolenspieler können sich bald …
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Passionierte Gamer haben an ihre Geräte hohe Ansprüche. Das wissen auch die Hersteller. Medion wartet zur Gamescom mit zwei aufgerüsteten PCs und einem grafikstarkem …
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft …
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz

Kommentare