+
In den nächsten Tagen soll der neue Internet Explorer 8 an die breite Masse der User verteilt werden.

Microsoft: Internet überholt 2010 das TV

Microsoft hat eine Studie veröffentlicht, die besagt, dass künftig mehr Zeit im Internet als vor dem TV verbracht wird. Außerdem gibt's den IE 8 für alle.

Mehr Zeit im Internet als vorm TV

Der Software-Konzern Microsoft hat die Studie "Europe Logs on: Internet trends of today and tomorrow" (PDF) veröffentlicht, die besagt, dass die Menschen im Jahr 2010 mehr Zeit am Computer verbringen als vor dem Fernseher. Im Juni 2010 stehen laut Microsoft zweieinhalb Tage Internetnutzung pro Monat zwei Tagen Fernsehen gegenüber. Der Trend gehe dahin, Fernseh-Inhalte vermehrt auf dem Computer über das Internet zu konsumieren, schreibt Chip Online und beruft sich auf die genannte Microsoft-Studie.

Automatisches Update des IE 8

Heise berichtet, in der kommenden Woche will Microsoft die neue Version seines Internet Explorer (IE) per automatischem Update an die User verteilen. Mit dem IE 8 können Nutzer ihre älteren Versionen IE 6 und 7 ersetzen. Dem Update muss der User zustimmen oder kann es ablehnen. Wer keinen IE8 haben will, kann sich bei Heise ein Toolkit herunterladen, um das Update zu blocken. 

Kooperation zwischen Microsoft und Yahoo

Die Vorstandsvorsitzenden von Yahoo und Microsoft, Carol Bartz und Steve Ballmer, haben sich zu Gesprächen über eine Kooperation getroffen, schreibt die FAZ. Vor einem Jahr machte Microsoft ein feindliches Übernahmeangebot an Yahoo, um sein Internetgeschäft aufzubessern. Yahoo lehnte ab, jetzt will man sich scheinbar freundschaftlich einigen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taxi-Apps lohnen meist nur in größeren Städten
Ein Taxi zu rufen ist per App bequemer als per Telefon. So kann man die Anfahrt verfolgen und bequem digital bezahlen. Doch funktionieren die Apps überall gleich gut?
Taxi-Apps lohnen meist nur in größeren Städten
Google-Messenger Allo im Browser nutzen
Viele Messenger sind nicht nur auf dem Smartphone nutzbar - sondern auch in Web-Browsern. Auch Googles Messenger kann jetzt so genutzt werden.
Google-Messenger Allo im Browser nutzen
Das iOS-Kontrollzentrum hat noch eine zweite Seite
Wer schnell auf die wichtigsten Einstellungen in iOS zugreifen will, nutzt das Kontrollzentrum. Das ist erstaunlich vielfältig und hält mehrere Funktionen für den Nutzer …
Das iOS-Kontrollzentrum hat noch eine zweite Seite
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf
Ein kleiner Klick auf den falschen Link kann jetzt viel Ärger verursachen: Augenscheinlich kursiert bei Facebook gerade eine besonders perfide Kettenmail.
Vorsicht! Offenbar neuer Facebook-Wurm im Umlauf

Kommentare