+
Hilft den Autobauern: George W. Bush schnürt ein Rettungspaket.

Nachrichten-Scout am Abend

Bush schnürt Notpaket für Autobauer

Das schreiben die anderen Medien: George W. Bush schnürt ein Notpaket für GM und Chrysler und die Süddeutsche spielt ein Verbotsverfahren für die NPD durch.

Notpaket für US-Autobauer

Nun gibt es also doch Geld für die amerikanischen Autobauer, schreibt Spiegel Online. Noch-Präsident George W. Bush hat 17,4 Milliarden Dollar mobilisiert, um die angeschlagenen Konzerne General Motors und Chrysler vor der Insolvenz zu retten. Dafür werden Privilegien wie Privatjets gestrichen.

Auch FAZ.net berichtet über das Notpaket, dass aus dem Konjunkturpaket für die Finanzbranche finanziert wird. Erleichterung nun auch bei Opel in Deutschland: Die drohende Insolvenz des Mutterunternehmens GM ist etwas aufgeschoben worden.

Die Financial Times Deutschland füttert ihren Bericht mit Aktienkursen an und gibt einen Ausblick auf die weiteren Pläne der Auto-Konzerne.

Im Interview mit dem Handelsblatt erklärt ein Autoexperte, warum eine mangelnde Markenführung General Motors in die Misere geritten hat.

NPD-Verbot

Der Kommentator der Süddeutschen Zeitung spielt den Behördengang durch, den ein Verbotsverfahren der rechten Partei NPD gehen würde. Unschlanke Strukturen im Verfassungsgericht würden den Prozess wohl mehrere Jahre in die Länge ziehen, resümiert der Autor und warnt die Politik vor voreiligen Drohungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Draußen fotografieren im Winter: Extra-Akku mitnehmen
Der Schnee lockt viele Hobby-Fotografen ins Freie. Dabei sollten sie bedenken, dass sich die Akkus im Winter schneller leeren. Aufzupassen ist auch bei der Rückkehr ins …
Draußen fotografieren im Winter: Extra-Akku mitnehmen
Neue WhatsApp-Funktion: Was künftig passiert, wenn Sie das Handy schütteln
Klingt im ersten Moment seltsam, das neue Feature, das eine Beta-Version von WhatsApp ankündigt: User sollen künftig eine neue Funktion nutzen können, wenn sie ihr Handy …
Neue WhatsApp-Funktion: Was künftig passiert, wenn Sie das Handy schütteln
Teamviewer unsicher: Auto-Update aktivieren
Mit Fernwartungs-Softwares wie Teamviewer können andere auf den eigenen Rechner zugreifen, um zum Beispiel Hilfe zu leisten. Dieser praktische Support kann aber auch …
Teamviewer unsicher: Auto-Update aktivieren
Welche Daten soziale Netzwerke sammeln
Die großen Internetdienste werden oft als Datenkraken bezeichnet - weil sie meist tatsächlich viele Informationen sammeln, etwa um personalisierte Werbung anzeigen zu …
Welche Daten soziale Netzwerke sammeln

Kommentare