+
Staatsanwalt Ralf Vetter antwortet Journalisten auf Fragen zum Fall Kardelen und dem mutmaßlichen Täter.

Nachrichten-Scout am Mittag

Kardelen: Türkische Polizei sucht nach Ali K.

Das schreiben die Anderen: Mutmaßlicher Mörder von Kardelen in Türkei gesucht, Ackermann über 2009 und Vatikan verärgert über Kritiker.

Kardelen: Mutmaßlicher Täter hat sich abgesetzt

Die türkische Polizei fahndet nach dem mutmaßlichen Mörder der achtjährigen Kardelen aus Paderborn, schreibt der Focus. Der Soester Anzeiger, in dessen Verbreitungsgebiet das Mädchen gefunden wurde, hat ein umfangreiches Themen-Spezial zu bieten und zeigt auch das Phantombild des mutmaßlichen Täters.

Deutsche Bank: Ackermann ist verhalten optimistisch

Spiegel Online berichtet, der Vorsitzende der Deutschen Bank, Josef Ackermann, habe bei der Bekanntgabe der Geschäftszahlen für 2008 eher verhalten  ins laufende Jahr geblickt. Analysten und Investoren zeigten sich ein wenig enttäuscht, schreibt der Spiegel.

FAZ.net hingegen interpretiert die Worte Ackermanns anders. Der Gewinn im Januar sei in Ordnung und Ackermann blicke optimistisch ins laufende Jahr, schreibt das Blatt.

Vatikan zur Papst-Kritk

Die Zeit thematisiert in ihrem Online-Auftritt das Unverständnis und den Ärger des Vatikans. Besonders Angela Merkels Kritik an seiner Entscheidung, Richard Williamson wieder in die Kirche aufzunehmen, stoße auf Unverständnis. Auch die Welt berichtet darüber.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Ein iPhone für 1000 Euro, eine Siemens-Waschmaschine für 1200 Euro – lohnt sich das wirklich? Wie gut sind die Alternativen der Billighersteller? Kann das englische …
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
München - Super Mario bekommt eine neue Heimat. Nachdem der Kult-Klempner zuletzt mit einer App auf dem iPhone fremdging, erscheint am 3. März die neue Nintendo-Konsole …
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Twitter schaltet seine Video-Plattform Vine ab. Die zugehörige Webseite wird dann in ein Archiv umgewandelt, neue Beiträge können nicht mehr veröffentlicht werden.
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Mit Lego lassen sich beeindruckende Dinge bauen. Das muss nicht unbedingt mit echten Bausteinen sein: Wer mag, kann auch virtuelle Lego-Meisterwerke erschaffen.
Virtueller Baukasten für Lego-Fans

Kommentare