+
Warten auf die Stars: Die Berlinale ist in Hollywood wenig beliebt.

Berlinale: Die Hollywood-Stars bleiben ihr fern

Am Donnerstag beginnt die Berlinale, eines der wichtigsten deutschen Filmereignisse. Berlin macht sich bereit - doch die Stars zeigen der Stadt die kalte Schulter.

Zehn Tage lang sprechen in Berlin alle über ein Thema: Die Berlinale. Schauspieler, Regisseure und Stars aus der ganzen Welt werden erwartet.

Doch viele kommen gar nicht erst, schreibt der Focus, und ergründet, warum immer mehr ausländische Filmemacher Deutschlands beliebtem Filmfestival die kalte Schulter zeigen. Jene, die dennoch kommen, kommen natürlich nicht bei Freunden auf dem Sofa unter. Sie beziehen die Luxus-Suiten der Berliner Hotels. Stern.de hat eine Videoserie begonnen,die einen Blick in die edlen Gemächer wirft (Teil eins und zwei).

Die Jury leitet in diesem Jahr die Schauspielerin Tilda Swinton - eine eigenwillige Frau, findet die Süddeutsche, unterstellt ihr aber Führungsqualitäten. Die Geschichte der Berlinale hat die Deutsche Welle ergründet. Und weil es so gut passt: Eine Top Ten über Sean Connerys Preise. Der Schauspieler, der auch schon in Berlin zu Gast war, hat nicht nur viele Preise gewonnen; er hat vor allem viele merkwürdige Preise gewonnen - wie beispielsweise den des sexiest Granddad.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das kann Youtubes Bezahlangebot
Musikvideos, Audio-Alben, Playlists und Livestreaming ohne Werbeunterbrechungen: Das kostenpflichtige Abo-Angebot von YouTube ist nun auch in Deutschland verfügbar. Ein …
Das kann Youtubes Bezahlangebot
Oreo-Updates für Samsung S8 und S7 manuell einspielen
Software-Updates stellen die reibungslose Smartphone-Nutzung sicher und schließen eventuelle Sicherheitslücken. Üblicherweise ploppen Updates Over-the-air auf, können …
Oreo-Updates für Samsung S8 und S7 manuell einspielen
Schöne Tierfotos schießt man nicht von oben herab
Gute Tierfotografie ist definitiv nicht einfach. Nicht nur, dass der Fotograf sich einem Tier nicht mitteilen kann, auch körperlich ist er gefordert. Was für ein …
Schöne Tierfotos schießt man nicht von oben herab
Starker Sound und Siri-Schwächen mit Apples HomePod
Nach dem Überraschungserfolg mit den drahtlosen AirPods-Ohrhörern startet Apple mit dem vernetzten Lautsprecher HomePod sein zweites Soundprojekt. Deutsche Interessenten …
Starker Sound und Siri-Schwächen mit Apples HomePod

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.