+
Und schon wieder ein neuer Datenskandal bei der Bahn.

Nachrichten-Scout am Abend

Noch ein Datenskandal bei der Bahn

Das schreiben die Anderen: Neuer Datenskandal bei der Bahn, Hilfe für amerikanische Finanzmärkte und zu Guttenberg ist ernannt worden.

Neuer Skandal bei der Bahn

Die Bahn hat einen neuen Datenskandal. In einem Bericht an den Bundestag berichtet der Bahnvorstand von zwei weiteren Spitzelaktionen, die 1998 stattgefunden haben sollen, schreibt die Süddeutsche Zeitung.

Die Financial Times Deutschland schreibt, die "Bahn zieht Chefrevisor aus dem Verkehr". Die Schlüsselfigur des Daten-Skandals bei der Bahn, Josef Bähr, sei damit beurlaubt und sage am Mittwoch nicht vor dem Verkehrsausschuss aus, schreibt das Blatt.

Der Focus schreibt, die Bahn habe keinen Fettnapf ausgelassen.

Hilfe für amerikanische Finanzmärkte

Der neue amerikanische Finanzminister Timothy Geithner will der Kreditklemme im Land mit einem Billionen-Dollar-Paket begegnen, schreibt Spiegel Online. Neue Jobs müssten geschaffen und neue Kredite vergeben werden, sagte Geithner.

Guttenberg ist zum Wirtschaftsminister ernannt worden

FAZ.net berichtet, dass der neue Wirtschaftsminister und Nachfolger von Michael Glos, Karl-Theodor zu Guttenberg, am Dienstag von Bundespräsident Horst Köhler ernannt wurde. Im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel gab es eine kurze Zeremonie.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare