+
Telefon-Terror: Norbert Schramm musste Fragen ehemaliger Kandidaten beantworten.

Mausi in der Wanne und Telefonterror für Norbert

Seit die Kandidaten des Dschungelcamps durch Zuschauer-Anrufe rausfliegen, steigt die Spannung. Außerdem gab's Telefonterror und Mausi in der Wanne.

Die ersten zwei Kandidaten mussten das Dschungelcamp bereits verlassen. Michael Meziani und Peter Bond sind raus. Es riefen einfach nicht genug RTL-Zuschauer für den Marienhof-Star und den Glücksrad-Moderator an. Die Überraschung darüber war groß, auch bei den Rausgeflogenen.

Für bessere Laune sorgte das Bad von Mausi Christina Lugner und Günther Kaufmann in einer minimalistischen Blechwanne. "Mausi, wo hast Du deine Pfötchen?" titelt die Bild-Zeitung. Auch im Blog Serienwiki spekuliert man darüber, was unter der Schaumglocke passiert sein könnte.

Das Dschungelcamp-Blog schreibt vom Telefon-Terror, den Norbert Schramm über sich ergehen lassen musste. Obwohl er am Sonntagabend nicht alle Fragen der Anrufer, ehemaliger Kandidaten, beantworten konnte, holte er fünf Sterne.

Wer die Tage zuvor verpasst hat, kann im Blog Panicroom nachlesen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare