+
Funny-Ecards.com bietet elektronische Grußkarten im Comic-Stil.

E-Cards retten verspätete Weihnachtsmänner

Wer seine Weihnachts-Post bis Freitag nicht zum Briefkasten gebracht hat, läuft Gefahr, dass sie nicht mehr pünktlich ankommt. Da schaffen E-Cards Abhilfe - eine Auswahl.

Weihnachten ist für viele Menschen die einzige Zeit im Jahr, zu der sie Postkarten verschicken. Doch Ungeübte stellen schnell fest: Das braucht Vorbereitung, denn die Post benötigt einige Tage, um die Karten zuzustellen.

Wer es in diesem Jahr mal wieder nicht rechtzeitig geschafft hat, für den haben wir eine Alternative: E-Cards. Etwas weniger nostalgisch, aber im Zweifel zählt die Absicht.

Mit vielen Features und Musik: Das Portal Virtuelle Weihnachtskarten bietet viele Motive und die Möglichkeit zusätzliche Features wie Schneeflocken oder Kerzen hinzuzufügen, auch Hintergrundmusik kann der Absender auswählen.

Mit Wahlmöglichkeit: Die Grußkartenfreunde bieten ebenfalls viele Motive, die man wahlweise per E-Card oder Postkarte (Versandservice 1,99 Euro) versenden kann. Zue Auswahl können Geschenkgutscheine von Amazon oder anderen Online-Shops beigelegt werden.

Für Eilige: Das englischsprachige Portal 123 Greetings ermöglicht ein schnelles Versenden von E-Cards ohne viel Drumherum. Einfach Absender und Empfänger eingeben, einen Text schreiben und fertig.

Für Comic-Freunde: Funny-Ecards bietet ausschließlich Cartoons auf den Karten an, die dürfen auch gerne mit halbnackten Weihnachtsfrauen verschönert sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare