+
Tough Guys müssen durchs Feuer.

Kriechen und Klettern durch Feuer und Schlamm

Zum vierten Mal hat ein Stuttgarter Student den Lauf auf das Empire State Building gewonnen. Bilder von zwei weiteren extremen Sport-Events gibt's hier.

Ein Stuttgarter Wirtschaftsstudent hat den Wettlauf aufs Empire State Building gewonnen. Der 24-Jährige lief die 1576 Stufen in nur zehn Minuten hinauf, schreibt Spiegel Online. Das Rennen findet bereits zum 32. Mal statt. Der Student Thomas Dold hat bereits zum vierten Mal in Folge gewonnen. Bei den Damen gewann zum dritten Mal in Folge eine Australierin, schreibt der Spiegel.

Wer diesen Wettkampf für außergewöhnlich und vielleicht auch ein bisschen verrückt hält, kann die Teilnehmer bei "Tough Guys" in Großbritannien sicher nicht verstehen. Die Extremsportler laufen, kriechen, klettern und balancieren durch Schlamm, Feuer, Stacheldraht und Wasser. Hier gibt's unglaubliche Bilder. Das Event ist eine wahre Probe für Körper und Geist. Mentales Durchhaltevermögen, Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit gepaart mit einer gehörigen Portion Mut und Furchtlosigkeit sind nötig, um das Rennen durchzustehen.

Fast gemächlich geht es da beim Norseman Extrem Triathlon in Norwegen zu. Die Triathleten schwimmen, fahren Fahrrad und laufen durch Norwegens Landschaft. Das Wasser ist eiskalt, die Radstrecke hat 5500 Höhenmeter auf 180 Radkilometer, der Lauf führt 42 Kilometer dem Gipfel entgegen. Bilder gibt es bei Flickr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare