+
Und noch einmal erhält der Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate staatliche Garantien.

Nachrichten-Scout am Morgen

Unverschämte Banker und Turbulenzen an den Finanzmärkten

Das schreiben die Anderen: Turbulenzen an den Finanzmärkten, unverschämte Banker, Parlamentswahl in Israel und Anschläge in Afghanistan.

Turbulenzen an den Finanzmärkten

Spiegel Online ist ganz in der Hand der Finanzmarkt-Themen. Zum einen gibt es die Eilmeldung, dass die Hypo Real Estate weitere staatliche Garantien über zehn Milliarden Euro erhält. Außerdem schreibt der Spiegel, dass weder das große Konjunkturpaket der amerikanischen Regierung, noch der Banken-Rettungsplan die Börse beruhigen könne - im Gegenteil, schreibt das Blatt.

Unverschämte Banker

FAZ.net berichtet über dreiste Banker, die trotz der Krise und staatlichen Hilfen für ihre Banken auf ihre Boni pochen und sie notfalls einklagen wollen. Als Beispiel dafür halten bei der Welt die Banker der Dresdner Kleinwort her.

Parlamentswahl in Israel

Die Süddeutsche Zeitung kommentiert den Ausgang der Parlamentswahl in Israel. Das Blatt befürchtet eine konservative Koalition, denn obwohl Benjamin Netanjahus Likud-Block mit einem Mandat hinter Livnis Kadima-Partei liegt, dürfte es ihm leichter fallen, eine Koalition zu bilden, schreibt die SZ.

Anschläge in Kabul

Bei den Anschlägen am Morgen in Kabul sind laut Welt Online 19 Menschen getötet und 54 verletzt worden. Der Focus schreibt von 17 Toten und 46 Verletzten. Grund für die Anschläge seien Misshandlungen von Taliban-Kämpfern in Gefängnissen, sagte laut Focus ein Taliban-Sprecher.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Mit der neuen Messenger-App „Die with me“ können fremde User miteinander chatten - aber nur dann, wenn ein ganz bestimmter Fall eintritt.
„Die with me“: Diese kuriose Messenger-App aktiviert sich nur in einem bestimmten Fall
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Der Verkaufsstart für den HomePod von Apple ist raus. Ab 9. Februar wird der smarte Lautsprecher unter anderem in den USA erhältlich sein. Kunden in Deutschland müssen …
Apple bringt HomePod im Frühjahr nach Deutschland
Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Geringe Geschwindigkeitseinbußen: Mehr negative Auswirkungen sollten die Software-Updates zum Schließen der Anfang Januar bekannt gewordenen Prozessor-Sicherheitslücken …
Intels Update-Fehler betrifft nicht jeden Rechner
Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer

Kommentare