+
Und noch einmal erhält der Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate staatliche Garantien.

Nachrichten-Scout am Morgen

Unverschämte Banker und Turbulenzen an den Finanzmärkten

Das schreiben die Anderen: Turbulenzen an den Finanzmärkten, unverschämte Banker, Parlamentswahl in Israel und Anschläge in Afghanistan.

Turbulenzen an den Finanzmärkten

Spiegel Online ist ganz in der Hand der Finanzmarkt-Themen. Zum einen gibt es die Eilmeldung, dass die Hypo Real Estate weitere staatliche Garantien über zehn Milliarden Euro erhält. Außerdem schreibt der Spiegel, dass weder das große Konjunkturpaket der amerikanischen Regierung, noch der Banken-Rettungsplan die Börse beruhigen könne - im Gegenteil, schreibt das Blatt.

Unverschämte Banker

FAZ.net berichtet über dreiste Banker, die trotz der Krise und staatlichen Hilfen für ihre Banken auf ihre Boni pochen und sie notfalls einklagen wollen. Als Beispiel dafür halten bei der Welt die Banker der Dresdner Kleinwort her.

Parlamentswahl in Israel

Die Süddeutsche Zeitung kommentiert den Ausgang der Parlamentswahl in Israel. Das Blatt befürchtet eine konservative Koalition, denn obwohl Benjamin Netanjahus Likud-Block mit einem Mandat hinter Livnis Kadima-Partei liegt, dürfte es ihm leichter fallen, eine Koalition zu bilden, schreibt die SZ.

Anschläge in Kabul

Bei den Anschlägen am Morgen in Kabul sind laut Welt Online 19 Menschen getötet und 54 verletzt worden. Der Focus schreibt von 17 Toten und 46 Verletzten. Grund für die Anschläge seien Misshandlungen von Taliban-Kämpfern in Gefängnissen, sagte laut Focus ein Taliban-Sprecher.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale bringen nahezu Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Für empfehlenswerte Geräte sollte man allerdings rund 2.500 Euro über …
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern

Kommentare