Mit DJ Kore tänzelt sich der Fussballstar in die Charts!

Video des Tages: Franck Ribéry - ein etwas anderes Training

München - Dass Franck Ribéry mit dem Ball umgehen kann, ist bekannt. Aber dass er auch auf moderne Musik steht und nun in einem Musik-Video mitwirkt, das ist neu. Sehen Sie hier den Clip.

DJ Kore - der 30jährige Erfolgsproduzent aus Paris hat neben seiner erfolgreichen Compilation Reihe "Rai'n' B Fever" (Gold und Platin in Frankreich) wieder einen großen Hit gelandet! Die Single "Meme Pas Fatigué" (eine Kooperation mit der erfolgreichen Band Magic System, sowie Khaled, dessen Hit "Aicha" noch in den Ohren klingt) ist direkt auf Platz 1 der französischen Singlecharts gelandet und setzt nun zum Erfolgszug über Deutschland an.

Der tanzbare Sommerhit macht auch vor Fussballern nicht halt - als langjähriger Freund von DJ Kore war es für keinen Geringeren als FC Bayern-Star Franck Ribéry Ehrensache im dazugehörigen Clip seine Ballkünste zu zeigen. Also, nach dem Motto "Meme pas fatigué" (VÖ: 07.08.09) keine Müdigkeit vorschützen und es so machen wie Ribéry - Tanzen wie ein junger Fussballgott.

 

Rubriklistenbild: © Screenshot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare