Google-Betriebssystem: Große PC-Hersteller an Bord

Mountain View - Vier der fünf größten PC-Hersteller wollen Geräte mit dem neuen Google-Betriebssystem Chrome OS auf den Markt bringen.

Hewlett-Packard , Acer , Lenovo und Toshiba zählten zu den Partnern, gab der Internetkonzern in Mountain View am Mittwoch (Ortszeit) in seinem offiziellen Blog bekannt. Der zweitgrößte PC- Hersteller Dell wurde dabei nicht genannt. Auch die Chiphersteller Freescale und Qualcomm sind an der Entwicklung beteiligt.

Google betonte , dass die Software kostenlos sei. Den Quellcode der Software will das Unternehmen im Laufe des Jahres offenlegen - ab dann können auch firmenfremde Entwickler an der Software mitarbeiten. Zudem schrieb das Unternehmen Stellen an diversen Standorten in den USA , Europa und Japan aus.

Das am Dienstag angekündigte Betriebssystem zielt vor allem auf Internet-Nutzer ab. Es ist grundsätzlich für alle Geräte bis hin zu Desktop-Rechnern gedacht, soll aber zunächst auf Mini-Notebooks zum Einsatz kommen. Erste Geräte kommen nach Angaben von Google in der zweiten Hälfte des Jahres 2010 auf den Markt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Prozessor-Sicherheitslücken: Updates rasch installieren
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik warnt vor neuen Sicherheitslücken in Prozessoren. Verbraucher sollten sich mit Updates schützen.
Neue Prozessor-Sicherheitslücken: Updates rasch installieren
Jeder Fünfte bestellt online und holt im Laden ab
Es gibt eine Mischung aus Online- und Offline-Shopping: Die Verbraucher bestellen im Internet und holen die Ware dann im Laden ab. Dieser Weg schafft gleich mehrere …
Jeder Fünfte bestellt online und holt im Laden ab
DSGVO: Ende der Fotografie oder halb so schlimm?
Welche Folgen hat die Datenschutzgrundverordnung DSGVO für Fotografen? Steht die Fotografie, wie wir sie kennen, vor dem Aus? Unter Rechtsexperten läuft eine hitzige …
DSGVO: Ende der Fotografie oder halb so schlimm?
Samsung setzt Oreo-Update fürs Galaxy S7 aus
Eigentlich war ein Oreo-Update für das Galaxy S7 geplant. Unerwartete Neustarts von aktualisierten Galaxy-S7-Smartphones haben dieses Vorhaben aber durchkreuzt. Nun …
Samsung setzt Oreo-Update fürs Galaxy S7 aus

Kommentare