+
Der Nachrichtensender CNN hat die Trauerfeier für Michael Jackson auch per Internet übertragen.

Jackson-Trauerfeier erzeugt Internet-Hype

Millionen Menschen haben die Trauerfeier für Michael Jackson online verfolgt: Der globale Internetverkehr war bis zu 33 Prozent höher als normal.

Das berichtete der Nachrichtensender CNNam Mittwoch unter Berufung auf den Internet-Dienstleister Akamai Technologies. Während der Trauerfeier im in Los Angeles sei der Traffic stets mindestens 19 Prozent höher gewesen als normal, hieß es. Allein bei CNN wurde der Live Stream etwa 9,7 Millionen Mal abgerufen, wie Sender-Sprecherin Jennifer Martin sagte. Staples Center

Trauerfeier für Michael Jackson

Fans und Stars nehmen Abschied von Michael Jackson

Viele Seiten hatten wegen des Ansturms mit technischen Problemen zu kämpfen. Der Online-Besucheransturm sei aber - zumindest bei CNN - unter der Amtseinführung von Präsident Barack Obama geblieben, sagte Martin. Obamas Amtseinführung im Januar hatten demnach den ganzen Tag über 27 Millionen Menschen per Live Stream verfolgt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert
Sprachassistenten wie Alexa sollen Nutzern Arbeit abnehmen - auch beim Bestellen von Produkten. Mancher fürchtet aber, dass dann ein unbedachter Satz gleich eine …
Amazons Alexa: Einkaufen per Sprache von Anfang an aktiviert
Streamingdienste bieten mehr als Musikplayer-Apps
Die CD-Sammlung verstaubt mittlerweile bei vielen im Regal. Die Musik ist digitalisiert und wird mit einem Player an Rechner oder Smartphone abgespielt - wenn denn …
Streamingdienste bieten mehr als Musikplayer-Apps
Private Nachrichten von anderen nicht veröffentlichen
Eine persönliche Nachricht sollte vor allem eins sein: privat und damit nicht für alle zugänglich. Wer dies nicht beachtet und Mitteilungen veröffentlicht, dem drohen …
Private Nachrichten von anderen nicht veröffentlichen
Android 7 läuft auf jedem fünften Gerät
Das Betriebssystem Android 7 ist etwas mehr als ein Jahr auf dem Markt. Dennoch läuft es schon auf jedem fünften Gerät. Dadurch rückte die Software in der Rangliste weit …
Android 7 läuft auf jedem fünften Gerät

Kommentare