+
Der Nachrichtensender CNN hat die Trauerfeier für Michael Jackson auch per Internet übertragen.

Jackson-Trauerfeier erzeugt Internet-Hype

Millionen Menschen haben die Trauerfeier für Michael Jackson online verfolgt: Der globale Internetverkehr war bis zu 33 Prozent höher als normal.

Das berichtete der Nachrichtensender CNNam Mittwoch unter Berufung auf den Internet-Dienstleister Akamai Technologies. Während der Trauerfeier im in Los Angeles sei der Traffic stets mindestens 19 Prozent höher gewesen als normal, hieß es. Allein bei CNN wurde der Live Stream etwa 9,7 Millionen Mal abgerufen, wie Sender-Sprecherin Jennifer Martin sagte. Staples Center

Trauerfeier für Michael Jackson

Fans und Stars nehmen Abschied von Michael Jackson

Viele Seiten hatten wegen des Ansturms mit technischen Problemen zu kämpfen. Der Online-Besucheransturm sei aber - zumindest bei CNN - unter der Amtseinführung von Präsident Barack Obama geblieben, sagte Martin. Obamas Amtseinführung im Januar hatten demnach den ganzen Tag über 27 Millionen Menschen per Live Stream verfolgt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So wird Ihr Wohnzimmer zum perfekten Heimkino
Das Kino ins Wohnzimmer holen - dank moderner Technik ist das schon lange kein Problem mehr. Doch dabei ist einiges zu beachten, von der Leinwand bis zum Sound.
So wird Ihr Wohnzimmer zum perfekten Heimkino
Mehr Transparenz für Verbraucher auf Telekom-Märkten
Bei der Wahl eines Telekommunikationsanbieters verlieren Verbraucher schnell die Orientierung. Gesprächs- und Datenvolumen, Flatrates und Surftempo - ein Tarifdickicht …
Mehr Transparenz für Verbraucher auf Telekom-Märkten
Was tun, wenn das Notebook baden geht?
Berlin - Eine kleine Unachtsamkeit mit großen Folgen: Kippt man aus Versehen ein Getränk in den Laptop, drohen schwere Schäden am Gerät. Aber was kann man noch tun, wenn …
Was tun, wenn das Notebook baden geht?
So will "Pokémon Go" den Hype neu entfachen
San Francisco - Das Spiel "Pokémon Go" sorgt seit dem letzten Sommer bei vielen Smartphone-Besitzern für Begeisterung. Mittlerweile ist der Hype abgeebbt. Kommt jetzt …
So will "Pokémon Go" den Hype neu entfachen

Kommentare